Feldsalat mit Hähnchenbruststreifen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
15 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Salate, Snacks & kleine Gerichte, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
732 kcal
Fett:
47 g
Kohlenhydrate:
4 g
Eiweiß:
73 g

Zubereitung

1.
Die Hähnchenbrustfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Streifen schneiden. Den Feldsalat verlesen, waschen und trocken schleudern.
2.
Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbruststreifen darin rundum goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Den Essig mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker verrühren, nach und nach das Öl unterschlagen. Den Feldsalat mit der Vinaigrette mischen und auf Teller verteilen. Die Hähnchenbruststreifen darauf anrichten und jeweils 1 Klecks Preiselbeer-Meerrettich-Sahne danebensetzen oder die Preiselbeer-Meerrettich-Sahne separat dazu servieren.
Tipp
Damit die Hähnchenbruststreifen gleichmäßig gebraten werden und saftig bleiben, sollten Sie sie in einer großen Pfanne und am besten in zwei Portionen braten. Und noch eine wichtige Regel, wenn Sie Salat zubereiten: Damit Vitamine und Mineralstoffe nicht verloren gehen, sollte man Blattsalate immer nur kurz, aber gründlich waschen. Am besten trocknet man sie in einer Salatschleuder – dann verwässert das Dressing nicht! Und marinieren Sie die Salate erst kurz vor dem Servieren, sonst werden die Blätter welk.

Zutatenliste


Personenanzahl:
2 Stück
200 g
Feldsalat
1 EL
Butter
2 EL
Balsamessig
4 EL
Rapsöl
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel