Antipasti-Zitronenhuhn

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
70 min
Abkühlzeit:
60 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Marinierzeit 1 Stunde, Zeit zum Ziehen: 60 Min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
389 kcal
Fett:
19 g
Kohlenhydrate:
5 g
Eiweiß:
49 g

Zubereitung

 Die Hähnchen-Filetinis mit Küchenpapier trocken zupfen, nach Belieben in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten braten und in eine flache Form legen. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Petersilie grob hacken. Die Peperoni entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden.
 Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pinienkerne darin goldbraun rösten. Die Pinienkerne aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
 Die Frühlingszwiebel und die Peperoni im verbliebenen Öl schwenken. Die Petersilie mit dem Zitronensaft mischen, in die Pfanne geben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Pinienkerne wieder hinzufügen.
 Die Pinienkern-Zitronen-Marinade auf den Hähnchen-Filetinis verteilen und das Fleisch mindestens 1 Stunde marinieren. Dazu passen frisches Baguette und ein gemischter Blattsalat.
Tipp
Pinienkerne – aber auch Mandeln und Nüsse – werden schnell ranzig, wenn man sie bei Zimmertemperatur aufbewahrt. Am besten friert man sie gut verschlossen ein, dann sind sie bis zu 12 Monate haltbar. Röstet man die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne, kann man auf die Zugabe von Öl verzichten – die Kerne enthalten selbst reichlich Fett. Falls Sie größere Mengen Nüsse rösten möchten, lohnt es sich, dazu den Backofen zu verwenden. Bei 160°C bräunen sie gleichmäßiger als in der Pfanne – Sie sollten öfter kontrollieren, ob sie die gewünschte Farbe haben.

Zutatenliste


Personenanzahl:
8 Scheibe(n) bofrost* Hähnchen-Filetinis
8 Scheibe(n)
30 g
Frühlingszwiebeln
1 EL
Petersilienblätter
½
Peperoni
50 ml
Olivenöl
20 g
Pinienkerne
EL
Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Hähnchen-Filetinis mit Küchenpapier trocken zupfen, nach Belieben in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten braten und in eine flache Form legen. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Petersilie grob hacken. Die Peperoni entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden.
2.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pinienkerne darin goldbraun rösten. Die Pinienkerne aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
3.
Die Frühlingszwiebel und die Peperoni im verbliebenen Öl schwenken. Die Petersilie mit dem Zitronensaft mischen, in die Pfanne geben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Pinienkerne wieder hinzufügen.
4.
Die Pinienkern-Zitronen-Marinade auf den Hähnchen-Filetinis verteilen und das Fleisch mindestens 1 Stunde marinieren. Dazu passen frisches Baguette und ein gemischter Blattsalat.