Rund um die Uhr einkaufen
Versandkostenfrei
Bezahlung erst bei Lieferung
Geschmacksgarantie
Menü

Lachsburger mit Tomate und Gurke

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Fisch & Meeresfrüchte, Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
461 kcal
Fett:
24 g
Kohlenhydrate:
25 g
Eiweiß:
36 g

Zubereitung

1.
Den Fisch waschen, trocken tupfen und mit einem großen Messer in sehr kleine Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lachsmasse halbieren und auf Butterbrotpapier zu 2 gleichmäßig runden Bouletten in der Größe der Burgerbrötchen formen.
2.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lachsbouletten hineingeben. Das Papier abziehen und die Lachsburger auf beiden Seiten 2 bis 3 Minuten braten.
3.
Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und in insgesamt 8 Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Die Brötchen halbieren, im Toaster goldbraun rösten und die Schnittflächen mit etwas Remoulade bestreichen. Die unteren Brötchenhälften mit den Tomatenscheiben belegen und die Lachsbouletten daraufsetzen.
4.
Die restliche Remoulade auf dem Lachs verteilen, die Zwiebelringe und Gurkenscheiben darauflegen und die oberen Brötchenhälften daraufsetzen. Die Lachsburger nach Belieben mit Rucola garniert servieren.
Tipp
Für eine selbst gemachte Remoulade: 100 g Creme fraiche und Mayonnaise in eine Schüssel geben und 1 TL Senf, 4 gehackte Sardellenfilets, 2 TL gehackte Kapern, 1 gehackte Essiggurke und 1 ebenfalls gehacktes hart gekochtes Ei unterrühren. Die Remoulade wird dann mit 1 EL geschnittener Petersilie, 1 TL Rotweinessig, etwas Worcestershiresoße, Salz, Zucker und Cayennepfeffer pikant abgerundet. Fertig! Die Remoulade passt auch super zu gebratenem Fisch und kaltem Braten.

Zutatenliste


Personenanzahl:
300 g
Lachsfilet, naturbelassen
(28 Bewertungen)
(1000 g = € 33,25)
19,95 € 5 Stück = 600 g
1 EL
ÖL
1
kleine Zwiebel(n)
1
Tomate(n)
2 Stück
Burgerbrötchen mit Sesam
2 EL
Remoulade
8
Salatgurkenscheibe(n)
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Fisch & Meeresfrüchte, Klassiker neu entdeckt
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
461 kcal
Fett:
24 g
Kohlenhydrate:
25 g
Eiweiß:
36 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
300 g
Lachsfilet, naturbelassen
(28 Bewertungen)
(1000 g = € 33,25)
19,95 € 5 Stück = 600 g
1 EL
ÖL
1
kleine Zwiebel(n)
1
Tomate(n)
2 Stück
Burgerbrötchen mit Sesam
2 EL
Remoulade
8
Salatgurkenscheibe(n)
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Fisch waschen, trocken tupfen und mit einem großen Messer in sehr kleine Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lachsmasse halbieren und auf Butterbrotpapier zu 2 gleichmäßig runden Bouletten in der Größe der Burgerbrötchen formen.
2.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lachsbouletten hineingeben. Das Papier abziehen und die Lachsburger auf beiden Seiten 2 bis 3 Minuten braten.
3.
Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und in insgesamt 8 Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Die Brötchen halbieren, im Toaster goldbraun rösten und die Schnittflächen mit etwas Remoulade bestreichen. Die unteren Brötchenhälften mit den Tomatenscheiben belegen und die Lachsbouletten daraufsetzen.
4.
Die restliche Remoulade auf dem Lachs verteilen, die Zwiebelringe und Gurkenscheiben darauflegen und die oberen Brötchenhälften daraufsetzen. Die Lachsburger nach Belieben mit Rucola garniert servieren.
Tipp
Für eine selbst gemachte Remoulade: 100 g Creme fraiche und Mayonnaise in eine Schüssel geben und 1 TL Senf, 4 gehackte Sardellenfilets, 2 TL gehackte Kapern, 1 gehackte Essiggurke und 1 ebenfalls gehacktes hart gekochtes Ei unterrühren. Die Remoulade wird dann mit 1 EL geschnittener Petersilie, 1 TL Rotweinessig, etwas Worcestershiresoße, Salz, Zucker und Cayennepfeffer pikant abgerundet. Fertig! Die Remoulade passt auch super zu gebratenem Fisch und kaltem Braten.

Wir beraten Sie gern!

Ihre Anregungen sind wertvoll für uns - teilen Sie uns daher Ihre Wünsche und Ideen mit. Gerne beantwortet unser TÜV-NORD-zertifiziertes Service-Center alle Ihre Fragen rund um bofrost*.

0800 - 000 19 18
Mo. bis Fr. 7 bis 20 Uhr

Sie erreichen uns auch per E-Mail

Ernährungsberatung:ernaehrungsberatung@bofrost.de

Benutzen Sie bequem unser Online-Kontaktformular

Zum Kontaktformular