Möhren-Quark-Bratling

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
45 min
Abkühlzeit:
20 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus Backzeit 20 Minuten, Zeit zum Ziehen: 20 Min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
173 kcal
Fett:
6 g
Kohlenhydrate:
19 g
Eiweiß:
10 g

Zubereitung

1.
Die Babymöhren in einem Topf in kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten weich garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen oder mit Küchenpapier trocken tupfen.
2.
Die Möhren mit dem Quark im Küchenmixer fein pürieren. Die Haferflocken, den Käse und die Petersilie untermischen und die Masse mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Wenn die Masse zu flüssig ist, weitere Haferflocken unterheben.
3.
Den Backofen auf 160°C vorheizen. Aus der Möhren-Quark-Masse mit angefeuchteten Händen 4 runde Bratlinge formen. Die Bratlinge in den Sonnenblumenkernen wenden, dabei die Sonnenblumenkerne gut andrücken.
4.
Das Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Bratlinge darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten 3 bis 4 Minuten goldbraun anbraten. Dann im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten fertig garen.
Tipp
Zu den Bratlingen passt ein cremiger Currydip: Dafür 1 TL Currypulver in einem kleinen Topf in etwas Gemüsebrühe erwärmen. Das ist wichtig, damit der Curry Farbe und Geschmack voll entfalten kann. Die Mischung mit 100 g Créme fraîche, Sauerrahm oder Naturjoghurt verrühren und herzhaft mit Limettensaft, etwas abgeriebener unbehandelter Limettenschale, Salz, gemahlenem mildem Chili und 1 Prise Zucker würzen. Je nach Geschmack kann man noch 2 bis 3 EL Ananassaft oder Kokosmilch unterrühren. Diesen Dip können Sie auch sehr gut zu Hähnchen reichen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
500 g
100 g
Magerquark
50 g
Haferflocken
50 g
geriebener Gouda
1 EL
1 EL
Sonnenblumenkerne
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel