Osterhäschen im Glas

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Die Donauwelle und die Mangowürfel 2-3 Stunden bei Zimmertemperatur auftauen lassen.
 Die Donauwelle in kleine Würfel schneiden und auf 4 größere Dessertgläser verteilen. Nach Belieben mit Kirschlikör beträufeln.
 Die Zitronen heiß waschen, trocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Zesten und Saft mit Vanillezucker und Frischkäse verrühren. Die Sahne steif schlagen und gleichmäßig unter den Frischkäse heben.
 Die Mangowürfel mit 2 Esslöffeln Zucker pürieren.
 Abwechselnd Frischkäsemasse und Mangosauce auf die Kuchenwürfel schichten. 30 Minuen in den Kühlschrank stellen.
 Das Eiweiß steif schlagen, dabei nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen. Auf die Gläser verteilen und mit einem Flambierbrenner goldbraun karamellisieren. Mit je zwei Löffelbiskuits als Hasenohren dekorieren und servieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
2 bofrost* Donauwelle
2
300 g bofrost* Mangowürfel
300 g
2 EL
Kirschlikör
2
unbehandelte Zitronen
2 Päckchen
Vanillezucker
400 g
Frischkäse
100 g
Sahne
100 g
Zucker
4
Eiweiß
8
Löffelbiskuits für die Garnitur
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Donauwelle und die Mangowürfel 2-3 Stunden bei Zimmertemperatur auftauen lassen.
2.
Die Donauwelle in kleine Würfel schneiden und auf 4 größere Dessertgläser verteilen. Nach Belieben mit Kirschlikör beträufeln.
3.
Die Zitronen heiß waschen, trocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Zesten und Saft mit Vanillezucker und Frischkäse verrühren. Die Sahne steif schlagen und gleichmäßig unter den Frischkäse heben.
4.
Die Mangowürfel mit 2 Esslöffeln Zucker pürieren.
5.
Abwechselnd Frischkäsemasse und Mangosauce auf die Kuchenwürfel schichten. 30 Minuen in den Kühlschrank stellen.
6.
Das Eiweiß steif schlagen, dabei nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen. Auf die Gläser verteilen und mit einem Flambierbrenner goldbraun karamellisieren. Mit je zwei Löffelbiskuits als Hasenohren dekorieren und servieren.