Tiramisu Schwarz-Rot-Gold

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
909 kcal
Fett:
47 g
Kohlenhydrate:
102 g
Eiweiß:
14 g

Zubereitung

 Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen und den Mascarpone unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Mascarponemasse heben.
 Den Maracujasaft mit dem Pfirsichlikör mischen und die Löffelbiskuits darin kurz tränken und den Boden einer Auflaufform damit belegen. Dann mit einer Schicht Mascarponecreme bedecken und je nach Größe der Auflaufform (ca. 15 x 25 cm) den Schichtvorgang so lange wiederholen, bis die Löffelbiskuits und die Mascarponecreme aufgebraucht sind.
 Die gefrorenen Früchte jeweils getrennt in einer Küchenmaschine mit je 1/3 des Puderzuckers pürieren und zuerst das Heidelbeerpüree als breiten Streifen auf der Mascarponecreme verteilen, dann das Erdbeerpüree und zum Schluss das Mangopüree. Fertig ist der Nachtisch in den Farben schwarz-rot-gold.
Tipp
Sollten Kinder den Nachtisch mitessen, kann das Rezept auch ohne den Likör zubereitet werden.

Zutatenliste


Personenanzahl:
3 Stück
Eier
120 g
Zucker
400 g
Mascarpone
200 ml
Maracujasaft
50 ml bofrost* Pesca Italienischer Pfirsichlikör Aldo Bottega 16% vol
50 ml
bofrost*Pesca Italienischer Pfirsichlikör Aldo Bottega 16% vol
100 g
Löffelbiskuits
150 g bofrost* Heidelbeeren
150 g
150 g bofrost* Erdbeeren
150 g
bofrost*Erdbeeren
150 g bofrost* Mangowürfel
150 g
150 g
Puderzucker
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen und den Mascarpone unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Mascarponemasse heben.
2.
Den Maracujasaft mit dem Pfirsichlikör mischen und die Löffelbiskuits darin kurz tränken und den Boden einer Auflaufform damit belegen. Dann mit einer Schicht Mascarponecreme bedecken und je nach Größe der Auflaufform (ca. 15 x 25 cm) den Schichtvorgang so lange wiederholen, bis die Löffelbiskuits und die Mascarponecreme aufgebraucht sind.
3.
Die gefrorenen Früchte jeweils getrennt in einer Küchenmaschine mit je 1/3 des Puderzuckers pürieren und zuerst das Heidelbeerpüree als breiten Streifen auf der Mascarponecreme verteilen, dann das Erdbeerpüree und zum Schluss das Mangopüree. Fertig ist der Nachtisch in den Farben schwarz-rot-gold.