Bohneneintopf mit Lammwürfeln

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Suppen & Eintöpfe
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
525 kcal
Fett:
28 g
Kohlenhydrate:
17 g
Eiweiß:
52 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
8 Stück bofrost* Lammrücken-Medaillons
8 Stück
bofrost*Lammrücken-Medaillons
200 g bofrost* Suppengemüse, 10 Sorten
200 g
1 EL
mildes Olivenöl
350 g bofrost* Dicke Bohnen
350 g
1 TL
Tomatenmark
800 ml
Geflügelbrühe
½ TL
getrocknetes Bohnenkraut
½ TL
Currypulver
1 Streifen
unbehandelte Zitronenschale
1 Zehe(n)
Knoblauch, halbiert und geschält
1 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
1 EL
gemahlener Kümmel
Salz
Cayennepfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Lammrückenmedaillons über Nacht zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen. Das Suppengemüse ebenfalls antauen lassen, größere Gemüsesorten wie Porree oder Kohlrabi halbieren. 1 EL Öl bei schwacher Hitze in einem Topf heiß werden lassen. Die gefrorenen dicken Bohnen und das Suppengemüse darin andünsten. Das Tomatenmark unterrühren und mit andünsten. Die Geflügelbrühe dazugießen und 8 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen. Bohnenkraut, 1 Prise Kümmel und Curry hinzufügen. Zitronenschale und Knoblauch dazugeben, einige Minuten darin ziehen lassen und anschließend wieder entfernen.
2.
Die Lammrücken-Medaillons in 1 ½ cm große Würfel schneiden. Das restliche Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und das Fleisch darin rundum anbraten. In die Suppe geben und 3 bis 4 Minuten rosa durchziehen lassen. Mit Salz und 1 Prise Cayennepfeffer abschmecken.
3.
Den Eintopf in vorgewärmten Tellern oder Schüsseln anrichten und mit der gefrorenen Petersilie bestreuen.