Festtagsdinner für jeden Geschmack

Das perfekte Weihnachtsmenü – so gelingt das Festtagsdinner

Vier Kerzen brennen, der Tisch ist festlich gedeckt und das gemeinsame Abendessen mit der Familie steht kurz bevor: Auf diesen Moment freuen sich viele besonders, denn nicht selten ist das Dinner an Heiligabend das Weihnachtshighlight schlechthin. Deshalb soll es natürlich möglichst perfekt sein und (ganz wichtig): allen schmecken! Aber was muss beachtet werden, damit dies gelingt? Wir geben Tipps und verraten, wie das Weihnachtsmenü für alle zum genussreichen Erfolg wird.

 

Weihnachtsmenü richtig planen: Wer kommt, was gibt es, wer macht was?

Wie bei den meisten Aspekten rund ums Weihnachtsfest gilt auch beim Weihnachtsmenü: Auf die richtige Planung kommt es an! Deshalb ist es sinnvoll, frühzeitig mit dieser zu beginnen. Dazu gehört auch, Ernährungspräferenzen der Liebsten zu berücksichtigen und gegebenenfalls nachzufragen, ob sich diese verändert haben. Denn einige Dinner-Gäste ernähren sich womöglich fisch- und fleischlos, leben also vegetarisch, oder verzichten im Rahmen der veganen Lebensweise komplett auf tierische Produkte. Zudem könnte es sein, dass Familienmitglieder oder Freunde allergisch auf bestimmte Zutaten reagieren oder schlichtweg ein bestimmtes Lebensmittel nicht mögen.

 

Sollen zum Weihnachtsabend neue Rezepte ausprobiert werden, ist eine “Generalprobe” in Sachen Weihnachtsdinner häufig sinnvoll: Alle Gänge im Vorhinein probeweise zuzubereiten verringert die Chancen für Koch-Fauxpas an Heiligabend oder anderen Adventszeit-Mahlzeiten. Gerade in der Vorweihnachtszeit, wenn es vor Terminen nur so wimmelt, bleibt aber nicht immer Zeit für umfangreiche Probekochaktionen. Wächst einem die Menüplanung deshalb über den Kopf ist es keine Schande, um Hilfe zu bitten. Fehlt bei der Planung des Weihnachtsdinners die Zeit, ist es eine gute Möglichkeit, einzelne Gänge “auszulagern”.

So können Familienmitglieder und eingeladene Freunde zum Beispiel die Zubereitung eines Dinner-Gangs übernehmen. Dafür besonders geeignet sind Nachspeisen, denn sie lassen sich häufig gut vorbereiten und leicht mitbringen. Aber auch eine kalte Vorspeise oder Suppe sind ideale Festmahls-Mitbringsel und werden im Handumdrehen vor Ort auf den Teller gezaubert.

 

Will man die “Zügel” des gesamten Weihnachtsmenüs doch lieber selbst in der Hand behalten, sind vorgefertigte Alternativen bzw. Menübestandteile echte Zeitsparer und Nervenschoner. In der Weihnachtsproduktewelt von bofrost* gibt es eine große Auswahl an frisch eingefrorenen, leckeren Gerichten, Beilagen und Desserts mit Geschmacksgarantie. So bleibts auch während der Feiertage entspannt.

 

Abgerundet wird jedes perfekte Weihnachtsdinner mit der richtigen Getränkeauswahl. Welche Drinks besonders weihnachtlich sind und wie sie am besten zubereitet werden, verrät unser Artikel rund um das Thema weihnachtliche Getränke.

Klassische Weihnachtsspeisen – festlich und fleischreich

Kein Weihnachten ohne Ente oder Gänsebraten, Fischfilet oder Kartoffelsalat mit Würstchen! In Deutschland kommen am Heiligen Abend traditionell oft Klassiker auf den Tisch. Während die weihnachtliche Vorspeise häufig aus einer Suppe besteht, trumpft der Hauptgang nicht selten mit fleisch- oder fischlastigen Hauptgerichten in der Braten- oder Filetversion auf. Begleitet wird dieser dann von allerlei Gemüsebeilagen und einer sättigenden weiteren Beilage wie Klöße, Kartoffeln oder Spätzle.

Wer’s klassisch festlich mag ist dank der feinen Speise- und Rezeptauswahl bei bofrost* genau richtig. Und das Beste: Wir bringen sogar ganze Weihnachtsmenüs unkompliziert und frisch auf den heimischen Tisch: Wie wäre es zum Beispiel mit einer Schwarzwurzelsuppe zu Beginn, gefolgt von einem Hirschrollbraten und zum Finale ein Spekulatiusbecher?

 

Damit nicht jedes Jahr genau dasselbe serviert wird, lassen sich klassische Hauptgerichte wie das weihnachtliche Entenbrustfilet raffiniert abwandeln und ergänzen. Unser Rezept für Entenbrustfilet in Rotwein-Orangen-Sauce mit Schalotten und Knödelchips verleiht dem beliebten Klassiker eine besondere Note. Auch das gern servierte Rindergeschnetzelte erhält dank unserer raffinierten Balsamico-Thymiansoße mit einem Hauch Zimt geschmacklich den besonderen Weihnachts-Twist. Fisch-Fans hingegen werden unser Rezept für Seeteufel aus dem edlem Champagnersud lieben.

 

Im Kopf herrscht Ideen-Flaute rund um weihnachtliche Beilagen? Kein Problem: Auch für Beilagen-Fans haben wir besonders leckere Ideen: Die saftigen Blätterteigtannenbäume oder das Weihnachtliche Nocken-Duo kommen garantiert gut an.

Frischer Wind im Weihnachtsmenü – vegane und vegetarische Alternativen

In Groß und Klein
Kartoffelklöße 1200 g (Artikelnummer 00678)
Kartoffelklöße 1200 g
(1 kg = € 4,54) Ca. 16 Stück = 1200 g
5,45 €
inkl. MwSt.

Immer mehr Menschen schwenken auf eine vegetarische oder vegane Lebensweise um. Wenn es im Familien- oder Freundeskreis also Menschen gibt, die bewusst auf Fleisch, Fisch oder tierische Produkte in Gänze verzichten, sollte dies beim Weihnachtsessen respektiert werden. Wenn das klassische Weihnachtsmenü also aufgrund von Ernährungsunterschieden nicht mehr passt, bieten vegetarische und vegane Alternativen eine gute Möglichkeit, frischen Wind in das Festtagsessen zu bringen.

 

Doch nicht zwangsweise muss dafür ein komplett neues Menü her. Auch eine Komposition aus diversen Beilagen des Hauptgangs schmeckt Veggies und ist abwechslungsreich lecker. Die meisten weihnachtlichen Beilagen wie unsere Kartoffelklöße oder Rosenkohl kommen ohnehin ohne tierische Zusätze aus. Darf jedoch auch die letzte Komponente nicht fehlen, kommen Fleischersatzprodukte zum Einsatz. Für alle, die unsicher sind, welche Fleischalternativen in Frage kommen, bietet bofrost* eine leckere Lösung: Die VEGANtisch Produkte! Sie sind allesamt vegan und für die fleischlose Ernährung bestens geeignet. Wie wäre es zu Weihnachten zum Beispiel mit fleischlosen Schnitzeln an Kartoffelknödeln oder Paprika-Chili Medaillons nebst würziger Pilzmischung in leckerer Marinade?

 

Als Vorspeise sind Suppen ein vegetarischer Hit der auch Fleischliebhabern schmeckt. Fruchtig und aromatisch ist zum Beispiel unsere Tomatensuppe “della Mamma”.

 

Welche fleischlosen Leckerbissen es sonst noch so gibt und was sie unterscheidet, erklären wir in unserem Artikel rund um das Thema pflanzliche Alternativen.

Original Südtiroler Apfelstrudelstücke (Artikelnummer 00900)
Original Südtiroler Apfelstrudelstücke
  8 Stück = 1 kg
9,95 €
inkl. MwSt.

Süßes Finale – festliche Desserts fürs Weihnachtsmenü

Keine Frage: Ein besonderes Dessert rundet das Festtagsmenü perfekt ab und bildet das große Finale. Wem es nun aber vor stundenlanger Dessertzubereitung graut, der kann ganz beruhigt sein: Dank der feinen Dessertideen von bofrost* kann bei der Weihnachtsnachspeise nämlich besonders viel Zeit gespart werden. Egal ob raffinierte Eis-Iglus oder heißes Choc’Fondant mit flüssigem Schokoladenkern – zum Dinner-Finale mit unseren Köstlichkeiten dürfen auch fleißige Gastgeber einfach mal stressfrei mitgenießen. Wer sich für unsere Original Südtiroler Apfelstrudelstücke entscheidet, macht sogar vegan lebende Gäste glücklich, denn die feine Rezeptur kommt ohne tierische Inhaltsstoffe aus.

 

Rezeptidee – Rosmarin-Panna-Cotta mit Erdbeergrütze

Lust auf eine kulinarische Reise in mediterrane Gefilde? Wer gerne ein paar Minuten mehr in die Dessertzubereitung investieren möchte, ist mit dieser Idee gut beraten: Wie wäre es mit einem italienischen Sahnetraum mit fein-würzigen Frucht- und Kräuternoten? Unser Rosmarin-Panna-Cotta mit Erdbeergrütze lässt die Herzen echter Nachtisch-Fans garantiert höherschlagen. 

Sie brauchen:

  • 160 g Zucker
  • 4 EL Grand Marnier (franz. Orangenlikör)
  • 4 Blatt Gelatine  2 Vanilleschote(n)
  • 2 unbehandelte Limette(n)
  • 500 g Sahne
  • 3 Zweige Rosmarin (fein gehackt)
  • 400 g bofrost*Erdbeeren (angetaut)
  • 2 TL Speisestärke
  • 1 Zweig Minze (fein gehackt)

Hier geht’s zum Rezept.

So gelingt das perfekte Weihnachtsmenü

Neben leckerem Essen kommt es beim Weihnachtsmenü vor allem auf eins an: gute und entspannte Atmosphäre! Wenn die Planung durchdacht ist und die Wünsche aller Dinner-Teilnehmer berücksichtigt werden, steht dem nichts mehr im Wege. Denn ein gelassener und optimal vorbereiteter Gastgeber ist in der Regel auch ein guter Gastgeber. So steht dem perfekten Beisammensein an Heiligabend nichts mehr im Wege.

Datum

01.12.2022

Ihre bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Sie haben die Wahl bei der Bezahlung. Entscheiden Sie beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen stehen Ihnen Ihr Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht Ihren Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.