Eigenschaften:

Ohne Lactose, Ohne Fisch, Ohne Gluten, Ohne Schwein

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
760.0 kcal
Fett:
30.0 g
Gesättigte Fette:
0.0 g
Zucker:
0.0 g
Salz:
0.0 g
Kohlenhydrate:
45.0 g
Eiweiß:
75.0 g
Ballaststoffe:
0.0 g

Zubereitung

1
 Die Hähnchen-Brustfilets zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 3 Stunden (im Kühlschrank etwa 6 Stunden) auftauen lassen. Für den Salat die Haselnüsse grob zerkleinern, in einer Pfanne ohne Fett rösten und dann mit dem Honig karamellisieren. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
2
 Für das Dressing den Joghurt mit Kräutern und Meerrettich verrühren und mit Zitronensaft, Zucker sowie Salz süß-sauer abschmecken. Den Chicorée putzen und mundgerecht schneiden. Die Äpfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und fein schneiden oder grob raspeln. Dabei einige feine Spalten für die Dekoration beiseitelegen. Chicorée und Äpfel in einer Schüssel mit dem Dressing marinieren.
3
 Die Kartoffeln schälen und grob raspeln, dann salzen und etwas ausdrücken. Die Filets trocken tupfen, salzen und pfeffern. Auf der Oberseite mit Senf bestreichen und mit Kartoffelraspeln belegen. In einer beschichteten Pfanne reichlich Butterschmalz bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Filets darin etwa 8 Minuten auf der Kartoffelseite braten, dann vorsichtig wenden und auf der anderen Seite kurz (etwa 1–2 Minuten) fertig braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Filets auf Tellern anrichten und mit Petersilie dekorieren. Vom Salat anlegen und mit Nüssen und Apfelspalten dekorieren.

Unser Tipp

aus dem Kochbuch "Frühling, Sommer, Herbst und lecker" Rubrik Winter. Bitte die zusätzliche Auftauzeit beachten.

Ähnliche Rezepte

Hähnchenfilet mit Kartoffelkruste und Chicoréesalat

mittel 35 min

Zutaten

8.00 Stück bofrost*
8.00 Stück
80.00 g
Haselnüsse
1.00 TL
Honig
300.00 g
Sahnejoghurt
25.00 g bofrost*
25.00 g
2.00 TL
geriebener Meerrettich (alternativ aus dem Glas)
1.00 Schuss
Zitronensaft
1.00 Prise(n)
Zucker
1.00 Prise(n)
Meersalz
5.00 Stück
Chicorées
2.00 Stück
Äpfel
600.00 g
festkochende Kartoffeln
2.00 Prise(n)
Salz
2.00 Prise(n)
schwarzer Pfeffer
2.00 EL
Senf
2.00 EL
Butterschmalz
4.00 Stängel
Petersilie

Zubereitung

1.
Die Hähnchen-Brustfilets zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 3 Stunden (im Kühlschrank etwa 6 Stunden) auftauen lassen. Für den Salat die Haselnüsse grob zerkleinern, in einer Pfanne ohne Fett rösten und dann mit dem Honig karamellisieren. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
2.
Für das Dressing den Joghurt mit Kräutern und Meerrettich verrühren und mit Zitronensaft, Zucker sowie Salz süß-sauer abschmecken. Den Chicorée putzen und mundgerecht schneiden. Die Äpfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und fein schneiden oder grob raspeln. Dabei einige feine Spalten für die Dekoration beiseitelegen. Chicorée und Äpfel in einer Schüssel mit dem Dressing marinieren.
3.
Die Kartoffeln schälen und grob raspeln, dann salzen und etwas ausdrücken. Die Filets trocken tupfen, salzen und pfeffern. Auf der Oberseite mit Senf bestreichen und mit Kartoffelraspeln belegen. In einer beschichteten Pfanne reichlich Butterschmalz bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Filets darin etwa 8 Minuten auf der Kartoffelseite braten, dann vorsichtig wenden und auf der anderen Seite kurz (etwa 1–2 Minuten) fertig braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Filets auf Tellern anrichten und mit Petersilie dekorieren. Vom Salat anlegen und mit Nüssen und Apfelspalten dekorieren.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.