Jetzt 15 € Neukundengutschein sichern!

Gültig bis 01.09.2024. Ab 40 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Gutscheincode: KULINARIEN15. Weitere Bedingungen

Jetzt 15 € Neukundengutschein sichern!

Gültig bis 01.09.2024. Ab 40 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Gutscheincode: KULINARIEN15. Weitere Bedingungen

Zusätzliche Zeit:

bitte die zusätzliche Auftauzeit beachten, über Nacht im Kühlschrank für den Seeteufel

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
512 kcal
Fett:
24 g
Gesättigte Fette:
10 g
Zucker:
10 g
Salz:
2.1 g
Kohlenhydrate:
38 g
Eiweiß:
29 g
Ballaststoffe:
8 g

Zubereitung

1
 Am Vortag: Den bofrost*Seeteufel naturbelassen über Nacht im Kühlschrank in einem abgedeckten Gefäß auftauen lassen. Entstehendes Auftauwasser abgießen.
2
 Eine Stunde vor dem Essen: Die bofrost*Lachs-Blätterteigtörtchen aus dem Tiefkühlgerät nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Diese für ca. eine halbe Stunde antauen lassen. Die benötigte Menge an Zwiebelwürfeln ebenfalls aus dem Froster nehmen und beiseite stellen.
3
 40 Minuten vor dem Essen: Den Backofen auf 180°C Umluft (bzw. 200°C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Wenn der Ofen die benötigte Temperatur erreicht hat, können die Lachs-Blätterteigtörtchen eingeschoben werden. Diese müssen für ca. 22 Minuten backen.
4
 Nach Ablauf der 22 Minuten können die Törtchen aus dem Ofen genommen und nach 5 Minuten Abkühlzeit lauwarm serviert werden. Währenddessen den Zuckerschotensalat zubereiten. Dazu zunächst leicht gesalzenes Wasser (ca. 500ml) in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen. In das Kochende Wasser die gefrorenen Zuckererbsenschoten geben, diese aufkochen lassen und eine Minute bei mittlerer Hitze fertig garen. Dann die Zuckerschoten in Eiswasser abschrecken. Die Limetten auspressen. Für das Salatdressing die Zwiebelwürfel, den Limettensaft, den bofrost*Kräutergarten klassisch, den Honig, das Salz, den Pfeffer und das Sesamöl vermengen und alles pürieren. Die Physalis von ggf. vorhandenen Schalenresten trennen und genauso wie die Tomaten waschen, trocknen und anschließend vierteln. Nun alle Zutaten des Salates vermengen. Nach Ablauf der 22 Minuten können die Törtchen aus dem Ofen genommen und nach 5 Minuten Abkühlzeit lauwarm serviert werden. Sobald die Törtchen aus dem Ofen sind, wird dieser auf 190°C Ober - und Unterhitze umgestellt. Die gefrorenen Herzoginnenkartoffeln werden auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilt und auf mittlerer Schiene eingeschoben. Die Backzeit beträgt 22 Minuten.
5
 Nach der Vorspeise: Den Seeteufel aus dem Kühlschrank nehmen und trocken tupfen. Die bofrost*Sauce Bérnaise in einem kleinen Topf ohne die Zugabe von Wasser für ca. 8 Minuten erhitzen, dabei häufig umrühren. Eine beschichtete Pfanne mit wenig Öl erhitzen und die Filets von beiden Seiten bei hoher Hitze für insgesamt 3 Minuten braten. Die Herzoginnen Kartoffeln nach Ablauf der Zeit aus dem Ofen nehmen und alles zusammen mit dem Phillipe Cesar servieren.
6
 Für das Dessert: Die bofrost*österliche Eisconfiserie kann sofort nach der Entnahme aus dem Tiefkühlgerät serviert werden. Wer möchte, kann das Eis auch einige Minuten vor dem Essen antauen lassen.

Ähnliche Rezepte

Ostermenü mit Seeteufel-Filet

mittel 70 min

Zutaten

500 g bofrost*
500 g
bofrost*Seeteufelfilet, naturbelassen
4 Stück bofrost*
4 Stück
bofrost*Lachs-Blätterteigtörtchen
1 EL bofrost*
1 EL
500 g bofrost*
500 g
bofrost*Zuckererbsenschoten
2 Stück
Limetten
2 TL bofrost*
2 TL
2 EL
Honig
2 Prise(n)
Salz, Pfeffer
150 ml
Sesamöl
20 Stück
Physalis
20 Stück
Kirschtomaten
400 g
Sauce Béarnaise
1 Flasche(n) bofrost*
1 Flasche(n)
16 Stück
Österliche Eisconfiserie

Zubereitung

1.
Am Vortag: Den bofrost*Seeteufel naturbelassen über Nacht im Kühlschrank in einem abgedeckten Gefäß auftauen lassen. Entstehendes Auftauwasser abgießen.
2.
Eine Stunde vor dem Essen: Die bofrost*Lachs-Blätterteigtörtchen aus dem Tiefkühlgerät nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Diese für ca. eine halbe Stunde antauen lassen. Die benötigte Menge an Zwiebelwürfeln ebenfalls aus dem Froster nehmen und beiseite stellen.
3.
40 Minuten vor dem Essen: Den Backofen auf 180°C Umluft (bzw. 200°C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Wenn der Ofen die benötigte Temperatur erreicht hat, können die Lachs-Blätterteigtörtchen eingeschoben werden. Diese müssen für ca. 22 Minuten backen.
4.
Nach Ablauf der 22 Minuten können die Törtchen aus dem Ofen genommen und nach 5 Minuten Abkühlzeit lauwarm serviert werden. Währenddessen den Zuckerschotensalat zubereiten. Dazu zunächst leicht gesalzenes Wasser (ca. 500ml) in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen. In das Kochende Wasser die gefrorenen Zuckererbsenschoten geben, diese aufkochen lassen und eine Minute bei mittlerer Hitze fertig garen. Dann die Zuckerschoten in Eiswasser abschrecken. Die Limetten auspressen. Für das Salatdressing die Zwiebelwürfel, den Limettensaft, den bofrost*Kräutergarten klassisch, den Honig, das Salz, den Pfeffer und das Sesamöl vermengen und alles pürieren. Die Physalis von ggf. vorhandenen Schalenresten trennen und genauso wie die Tomaten waschen, trocknen und anschließend vierteln. Nun alle Zutaten des Salates vermengen. Nach Ablauf der 22 Minuten können die Törtchen aus dem Ofen genommen und nach 5 Minuten Abkühlzeit lauwarm serviert werden. Sobald die Törtchen aus dem Ofen sind, wird dieser auf 190°C Ober - und Unterhitze umgestellt. Die gefrorenen Herzoginnenkartoffeln werden auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilt und auf mittlerer Schiene eingeschoben. Die Backzeit beträgt 22 Minuten.
5.
Nach der Vorspeise: Den Seeteufel aus dem Kühlschrank nehmen und trocken tupfen. Die bofrost*Sauce Bérnaise in einem kleinen Topf ohne die Zugabe von Wasser für ca. 8 Minuten erhitzen, dabei häufig umrühren. Eine beschichtete Pfanne mit wenig Öl erhitzen und die Filets von beiden Seiten bei hoher Hitze für insgesamt 3 Minuten braten. Die Herzoginnen Kartoffeln nach Ablauf der Zeit aus dem Ofen nehmen und alles zusammen mit dem Phillipe Cesar servieren.
6.
Für das Dessert: Die bofrost*österliche Eisconfiserie kann sofort nach der Entnahme aus dem Tiefkühlgerät serviert werden. Wer möchte, kann das Eis auch einige Minuten vor dem Essen antauen lassen.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.