Eigenschaften:

Ohne Fleisch, Ohne Schwein

Zusätzliche Zeit:

plus 30 Minuten Vorbereitungszeit

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
325.0 kcal
Fett:
13.0 g
Gesättigte Fette:
0.0 g
Zucker:
0.0 g
Salz:
0.0 g
Kohlenhydrate:
29.0 g
Eiweiß:
20.0 g
Ballaststoffe:
0.0 g

Zubereitung

1
 Für die Soße den Porree 20 Minuten auftauen lassen, zerkleinern und in einem Topf im Öl bei kleiner Hitze glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und weitgehend einköcheln lassen. Mit der Brühe auffüllen und 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen.
2
 Die Sahne hinzufügen und weitere 5 Minuten ziehen lassen, danach pürieren und durch ein Sieb passieren. Die Butter hineinmixen, mit Salz und 1 Prise Koriander würzen. Knoblauch, Ingwer und Zitronenschale einlegen, 5 Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. Die Zuckererbsenschoten schräg in Drittel schneiden.
3
 Für die Nudeln die Farfalle in reichlich Salzwasser bissfest kochen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Farfalle, Zuckererbsenschoten und gefrorene Garnelen in der Porreesoße erhitzen, mit Salz und 1 Prise Cayennepfeffer abschmecken. In vorgewärmten Pastatellern anrichten.

Unser Tipp

Je nach Geschmack können die Garnelen durch gebratene Fischwürfel oder bofrost*Hähnchenbrustfilet (in Würfel geschnitten) ersetzt werden.

Ähnliche Rezepte

Farfalle mit Porree-Krabben-Soße

mittel 30 min

Zutaten

200.00 g
Porree
1.00 EL
Öl
5.00 EL
Weißwein
0.25 l
Geflügelbrühe
50.00 g
Sahne
1.00 EL
Butter
0.50 Zehe(n)
Knoblauch
1.00 Scheibe(n)
Ingwer
1.00 Stück
unbehandelte Zitronenschale
120.00 g bofrost*
120.00 g
bofrost*Zuckererbsenschoten
gemahlener Koriander
350.00 g
Farfalle
200.00 g bofrost*
200.00 g
Salz
Cayennepfeffer

Zubereitung

1.
Für die Soße den Porree 20 Minuten auftauen lassen, zerkleinern und in einem Topf im Öl bei kleiner Hitze glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und weitgehend einköcheln lassen. Mit der Brühe auffüllen und 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen.
2.
Die Sahne hinzufügen und weitere 5 Minuten ziehen lassen, danach pürieren und durch ein Sieb passieren. Die Butter hineinmixen, mit Salz und 1 Prise Koriander würzen. Knoblauch, Ingwer und Zitronenschale einlegen, 5 Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. Die Zuckererbsenschoten schräg in Drittel schneiden.
3.
Für die Nudeln die Farfalle in reichlich Salzwasser bissfest kochen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Farfalle, Zuckererbsenschoten und gefrorene Garnelen in der Porreesoße erhitzen, mit Salz und 1 Prise Cayennepfeffer abschmecken. In vorgewärmten Pastatellern anrichten.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.