Eigenschaften:

Ohne Gluten, Ohne Fleisch, Ohne Schwein

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
430 kcal
Fett:
12 g
Gesättigte Fette:
0 g
Zucker:
0 g
Salz:
0 g
Kohlenhydrate:
40 g
Eiweiß:
35 g
Ballaststoffe:
0 g

Zubereitung

1
 Die Schollenfilets bei Zimmertemperatur zugedeckt 1 ½ Stunden (im Kühlschrank 3 ½ Stunden) auftauen lassen. Vor der weiteren Zubereitung unter fließendem kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen, dann halbieren oder in große Stücke schneiden.
2
 Für den Sud reichlich Wasser mit Lorbeerblättern, Senfkörnern und zerdrückten Pimentkörnern aufkochen. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Zwiebelringe, Zucker, Essig, Salz und Pfeffer in den Sud geben. Diesen nochmals abschmecken und bei mittlerer Temperatur etwa 10 Minuten köcheln, danach abkühlen lassen.
3
 Die Schollenstücke mehlieren und in einer Pfanne in heißem Öl auf beiden Seiten unter Wenden insgesamt etwa 10 Minuten goldbraun anbraten. Danach in eine flache, tiefe Form legen und mit dem abgekühlten Sud übergießen, sodass sie vollständig bedeckt sind. Im Kühlschrank mindestens 12 Stunden marinieren.
4
 Den tiefgefrorenen Basmati-Gemüse-Reis in eine heiße Pfanne geben und bei mittlerer Temperatur 6–7 Minuten erhitzen. Den fertigen Reis und die marinierten Schollenstücke daneben arrangieren, mit einigen Zwiebelringen aus dem Sud garnieren und mit Sud beträufeln.

Unser Tipp

aus dem Kochbuch "Frühling, Sommer, Herbst und lecker" Rubrik Winter. Bitte die zusätzliche Auftau- und Marinierzeit beachten. Tipp: Wer es etwas schärfer mag, gibt noch eine fein gehackte rote Chilischote mit in den Sud.

Ähnliche Rezepte

Gebratenen Scholle süß-sauer mit Gemüsereis

leicht 25 min

Zutaten

800 g
Nordsee Schollenfilets, naturbelassen
2 Blatt/Blätter
Lorbeer
1 EL
Senfkörner
10 Stück
Piementkörner
2 Stück
Zwiebeln
2 EL
Zucker
250 ml
Reisessig
1 Prise(n)
Salz
1 Prise(n)
Pfeffer
2 EL
Mehl
2 EL
Pflanzenöl
500 g bofrost*
500 g
Vegetarisch

Zubereitung

1.
Die Schollenfilets bei Zimmertemperatur zugedeckt 1 ½ Stunden (im Kühlschrank 3 ½ Stunden) auftauen lassen. Vor der weiteren Zubereitung unter fließendem kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen, dann halbieren oder in große Stücke schneiden.
2.
Für den Sud reichlich Wasser mit Lorbeerblättern, Senfkörnern und zerdrückten Pimentkörnern aufkochen. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Zwiebelringe, Zucker, Essig, Salz und Pfeffer in den Sud geben. Diesen nochmals abschmecken und bei mittlerer Temperatur etwa 10 Minuten köcheln, danach abkühlen lassen.
3.
Die Schollenstücke mehlieren und in einer Pfanne in heißem Öl auf beiden Seiten unter Wenden insgesamt etwa 10 Minuten goldbraun anbraten. Danach in eine flache, tiefe Form legen und mit dem abgekühlten Sud übergießen, sodass sie vollständig bedeckt sind. Im Kühlschrank mindestens 12 Stunden marinieren.
4.
Den tiefgefrorenen Basmati-Gemüse-Reis in eine heiße Pfanne geben und bei mittlerer Temperatur 6–7 Minuten erhitzen. Den fertigen Reis und die marinierten Schollenstücke daneben arrangieren, mit einigen Zwiebelringen aus dem Sud garnieren und mit Sud beträufeln.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.