Jambalaya mit Garnelen

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
994 kcal
Fett:
51 g
Kohlenhydrate:
88 g
Eiweiß:
45 g

Zubereitung

1.
Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Den Speck und die Wurst in dünne Streifen schneiden.
2.
Das Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin mit den Speck- und Wurststreifen anbraten. Den Reis hinzufügen und unter Rühren kurz mitbraten, bis er glasig ist. Mit der Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Den Reis bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten garen.
3.
Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Paprikastreifen zum Reis geben. Die Garnelen waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in den letzten 2 bis 3 Minuten mitgaren. Die Jambalaya mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit den Zitronenspalten garniert servieren.
Tipp
Jambalaya, ein typischer Klassiker der karibischen Küche, ist sozusagen eine Verwandte der spanischen Paella. Bei beiden Gerichten bildet Reis die Grundlage. Oft kommen dann Paprika und Zwiebeln als Gemüse dazu, außerdem sind Garnelen oder andere Meeresfrüchte, Huhn, Wurst oder Schinken feste Bestandteile. Wer es gerne scharf mag, würzt die Jambalaya ganz stilecht mit 1 Spritzer Tabascosoße. Ich persönlich würde das Gericht noch mit etwas abgeriebener Zitronenschale, Knoblauch und Ingwer verfeinern.

Zutatenliste


Personenanzahl:
5 Zehe(n)
Knoblauch
200 g
Frühstücksspeck
500 g
3 EL
Öl
3 EL
600 g
Langkornreis
1 l
Gemüsebrühe
750 g
800 g
2 EL
Zitronensaft
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel