Eigenschaften:

Ohne Fleisch, Ohne Schwein

Zusätzliche Zeit:

plus Backzeit 25 Minuten

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
545.0 kcal
Fett:
12.4 g
Gesättigte Fette:
0.0 g
Zucker:
0.0 g
Salz:
0.0 g
Kohlenhydrate:
75.5 g
Eiweiß:
25.4 g
Ballaststoffe:
0.0 g

Zubereitung

1
 Die gefrorenen Rotbarschfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenkrepp trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln.
2
 Die Kartoffeln waschen, in kochendem Salzwasser weich garen, abgießen und pellen. Die leicht ausgekühlten Kartoffeln in Scheiben schneiden.
3
 Knoblauch abziehen und klein hacken. Die Tomaten waschen und klein würfeln.
4
 Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Rotbarschfilets darin von beiden Seiten kurz anbraten, herausnehmen und warm stellen. Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenwürfel in der gleichen Pfanne 5 Minuten anbraten und das Tomatenketchup und die Petersilie unterrühren.
5
 Eine Auflaufform von ca. 20 x 30 cm leicht einfetten, die Kartoffelscheiben einschichten und salzen. Die Rotbarschfilets darauf legen und mit Weißwein begießen. Darauf die Gemüsemasse verteilen und mit den Rosinen und Pinienkernen bestreuen.
6
 Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25 Minuten garen lassen. Herausnehmen und gleich servieren.

Ähnliche Rezepte

Mallorquinische Fischpfanne

mittel 45 min

Zutaten

4.00 Stück bofrost*
4.00 Stück
0.50
Zitrone(n), davon der Saft
1.00 kg
fest kochende Kartoffeln
400.00 g bofrost*
400.00 g
3.00 Zehe(n)
Knoblauch
400.00 g
Tomaten
4.00 EL bofrost*
4.00 EL
2.00 EL
Olivenöl
75.00 g
Tomatenketchup
100.00 ml bofrost*
100.00 ml
40.00 g
Rosinen
20.00 g
Pinienkerne
Salz
weißer Pfeffer
Fett für die Form

Zubereitung

1.
Die gefrorenen Rotbarschfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenkrepp trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln.
2.
Die Kartoffeln waschen, in kochendem Salzwasser weich garen, abgießen und pellen. Die leicht ausgekühlten Kartoffeln in Scheiben schneiden.
3.
Knoblauch abziehen und klein hacken. Die Tomaten waschen und klein würfeln.
4.
Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Rotbarschfilets darin von beiden Seiten kurz anbraten, herausnehmen und warm stellen. Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenwürfel in der gleichen Pfanne 5 Minuten anbraten und das Tomatenketchup und die Petersilie unterrühren.
5.
Eine Auflaufform von ca. 20 x 30 cm leicht einfetten, die Kartoffelscheiben einschichten und salzen. Die Rotbarschfilets darauf legen und mit Weißwein begießen. Darauf die Gemüsemasse verteilen und mit den Rosinen und Pinienkernen bestreuen.
6.
Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25 Minuten garen lassen. Herausnehmen und gleich servieren.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.