Mango-Kokos-Garnelensuppe

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte, Suppen & Eintöpfe
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
214 kcal
Fett:
8 g
Kohlenhydrate:
10 g
Eiweiß:
26 g

Zubereitung

 Die gefrorenen Schollenfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenkrepp trockentupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
 Den gefrorenen Porree in einem Sieb auftauen lassen; dann in dünne Scheibchen schneiden.
 Den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein abschneiden und in Streifen schneiden.
 Das Erdnussöl erhitzen, Knoblauch und die gefrorenen Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Mangostreifen und Porreescheiben zugeben und kurz anbraten. Den Fischfond angießen, aufkochen und 2 Minuten kochen lassen.
 Die Kokosmilch einrühren, nochmals aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren. Den vorbereiteten Fisch und die gefrorenen Luxuskrabben in die noch kochende Suppe geben und 4 Minuten darin ziehen lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Sherry abschmecken.
Tipp
Als Variationen können anstelle der Mango ¼ Ananas bzw. 1 kleine Dose Ananas verwendet werden. Und anstelle der Scholle kann man auch eine andere Fischsorte, z.B. Rotbarsch, nehmen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
300 g bofrost* Nordsee Schollenfilets, naturbelassen
300 g
bofrost*Nordsee Schollenfilets, naturbelassen
400 g bofrost* Porree
400 g
2 Zehe(n)
Knoblauch
1
Mango(s)
2 EL
Erdnussöl
1 geh. TL bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
1 geh. TL
1 l
Fischfond (Fertigprodukt)
200 ml
Kokosmilch
200 g bofrost* Luxuskrabben
200 g
bofrost*Luxuskrabben
1 TL
gemahlener Ingwer
1 EL
Sherry
Salz
weißer Pfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die gefrorenen Schollenfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenkrepp trockentupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
2.
Den gefrorenen Porree in einem Sieb auftauen lassen; dann in dünne Scheibchen schneiden.
3.
Den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein abschneiden und in Streifen schneiden.
4.
Das Erdnussöl erhitzen, Knoblauch und die gefrorenen Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Mangostreifen und Porreescheiben zugeben und kurz anbraten. Den Fischfond angießen, aufkochen und 2 Minuten kochen lassen.
5.
Die Kokosmilch einrühren, nochmals aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren. Den vorbereiteten Fisch und die gefrorenen Luxuskrabben in die noch kochende Suppe geben und 4 Minuten darin ziehen lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Sherry abschmecken.