Penne mit Räucherlachs

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 30 Minuten Vorbereitungszeit
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
565 kcal
Fett:
20 g
Kohlenhydrate:
75 g
Eiweiß:
20 g

Zubereitung

 Die Penne in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, auf einem Sieb abtropfen lassen, auf 2 Tabletts ausbreiten und mit dem Olivenöl vermischen. In einen passenden Behälter geben und bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kalt stellen.
 Die Brühe mit Sahne und Meerrettich in einem Topf erhitzen, die Butter mit dem Stabmixer unterrühren. Die Soße mit Salz und je 1 Prise Zucker und Cayennepfeffer abschmecken. Abkühlen lassen und bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kalt stellen. Den Räucherlachs in Streifen schneiden und ebenfalls zugedeckt kalt stellen.
 Die gefrorenen Kaiserschoten kurz auftauen lassen, schräg halbieren, 3 bis 4 Minuten in Salzwasser kochen, kalt abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen. Bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kalt stellen.
 Die Meerrettichsoße erhitzen, nochmals mit dem Stabmixer aufmixen, auf 2 breite Töpfe verteilen und jeweils die Hälfte der Nudeln darin erhitzen. Kurz vor dem Anrichten die Kaiserschoten darin erhitzen, den Topf vom Herd nehmen und den Räucherlachs untermischen.
 Die Nudeln mit der Soße auf vorgewärmten Pastatellern anrichten und mit frischen Dillzweigen garnieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
1 kg
Penne
6 EL
mildes Olivenöl
800 ml
Gemüsebrühe
250 g
Sahne
2 EL
Sahnemeerrettich
2 EL
Butter
250 g bofrost* Echter Norwegischer Räucherlachs
250 g
400 g bofrost* Kaiserschoten
400 g
bofrost*Kaiserschoten
Salz
Zucker
Cayennepfeffer
Dillzweige zum Garnieren.
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Penne in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, auf einem Sieb abtropfen lassen, auf 2 Tabletts ausbreiten und mit dem Olivenöl vermischen. In einen passenden Behälter geben und bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kalt stellen.
2.
Die Brühe mit Sahne und Meerrettich in einem Topf erhitzen, die Butter mit dem Stabmixer unterrühren. Die Soße mit Salz und je 1 Prise Zucker und Cayennepfeffer abschmecken. Abkühlen lassen und bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kalt stellen. Den Räucherlachs in Streifen schneiden und ebenfalls zugedeckt kalt stellen.
3.
Die gefrorenen Kaiserschoten kurz auftauen lassen, schräg halbieren, 3 bis 4 Minuten in Salzwasser kochen, kalt abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen. Bis zur weiteren Verwendung zugedeckt kalt stellen.
4.
Die Meerrettichsoße erhitzen, nochmals mit dem Stabmixer aufmixen, auf 2 breite Töpfe verteilen und jeweils die Hälfte der Nudeln darin erhitzen. Kurz vor dem Anrichten die Kaiserschoten darin erhitzen, den Topf vom Herd nehmen und den Räucherlachs untermischen.
5.
Die Nudeln mit der Soße auf vorgewärmten Pastatellern anrichten und mit frischen Dillzweigen garnieren.