Eigenschaften:

Ohne Lactose, Ohne Fisch, Ohne Gluten

Zusätzliche Zeit:

plus Backzeit 45 Minuten, Zeit zum Ziehen: 45 Min

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
796.0 kcal
Fett:
36.0 g
Gesättigte Fette:
0.0 g
Zucker:
0.0 g
Salz:
0.0 g
Kohlenhydrate:
58.0 g
Eiweiß:
57.0 g
Ballaststoffe:
0.0 g

Zubereitung

1
 Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Kartoffeln schälen, waschen und längs in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben in einer Schüssel in der Hälfte des Olivenöls wenden, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffelscheiben auf einem Backblech verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen.
2
 Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Die Semmelbrösel mit dem restlichen Olivenöl mischen. Die Chorizo in sehr feine Würfel schneiden. Den Rosmarin waschen und trocken tupfen, die Nadeln abstreifen und sehr fein hacken. Das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Chorizo, Rosmarin, Basilikum und Piment unter die Brösel mischen.
3
 Den Fisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Backblech aus dem Ofen nehmen. Die Tomaten auf den Kartoffeln verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fischfilets darauflegen und mit den Chorizo-Bröseln bestreuen.
4
 Das Blech wieder in den Ofen schieben und den Fisch etwa 20 Minuten garen. Zu dem Rotbarsch mit Chorizo-Bröseln schmeckt ein grüner Salat (z.B. Eichblattsalat), mit einer Vinaigrette mariniert.

Unser Tipp

Piment ist ein kräftiges Gewürz und sollte daher immer vorsichtig dosiert werden. Es duftet nach Muskatnuss, Gewürznelken und Zimt und hat einen leicht pfeffrigen Geschmack. Deshalb wird Piment auch gern Nelkenpfeffer oder „Allspice“ genannt. Piment wird vorwiegend für dunkle Schmorgerichte wie Rind oder Wild verwendet, er kommt aber auch in der Weihnachtsbackstube und zum Würzen von Wurstwaren zum Einsatz. Piment sollte man – wie Pfeffer – als ganze Körner aufbewahren und bei Bedarf jeweils frisch mahlen.

Ähnliche Rezepte

Rotbarsch mit Chorizo-Bröseln

mittel 90 min

Zutaten

1.00 kg
große, festkochende Kartoffeln
4.00 EL
Olivenöl
600.00 g
Fleischtomaten
75.00 g
Semmelbrösel
150.00 g
Chorizo
2.00 Zweig(e)
Rosmarin
0.50 Bund
Basilikum
1.00 Msp.
gemahlener Piment
800.00 g bofrost*
800.00 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Kartoffeln schälen, waschen und längs in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben in einer Schüssel in der Hälfte des Olivenöls wenden, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffelscheiben auf einem Backblech verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen.
2.
Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Die Semmelbrösel mit dem restlichen Olivenöl mischen. Die Chorizo in sehr feine Würfel schneiden. Den Rosmarin waschen und trocken tupfen, die Nadeln abstreifen und sehr fein hacken. Das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Chorizo, Rosmarin, Basilikum und Piment unter die Brösel mischen.
3.
Den Fisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Backblech aus dem Ofen nehmen. Die Tomaten auf den Kartoffeln verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fischfilets darauflegen und mit den Chorizo-Bröseln bestreuen.
4.
Das Blech wieder in den Ofen schieben und den Fisch etwa 20 Minuten garen. Zu dem Rotbarsch mit Chorizo-Bröseln schmeckt ein grüner Salat (z.B. Eichblattsalat), mit einer Vinaigrette mariniert.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.