Rotbarsch mit Rahmspinat

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
604 kcal
Fett:
42 g
Kohlenhydrate:
20 g
Eiweiß:
34 g

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück bofrost* Rotbarschfilet, naturbelassen 950 g
4 Stück
1 EL
Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
500 g bofrost* Rahmspinat 1200 g
500 g
1 EL
kalte Butter
1 EL
braune Butter
Kardamom aus der Mühle (ersatzweise 1 Prise gemahlener Kardamom)
Cayennepfeffer
500 g bofrost* Bratkartoffeln 1200 g
500 g
2 EL
Öl
8
Limettenspalte(n)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Für den Fisch die Rotbarschfilets über Nacht im Kühlschrank zugedeckt auftauen lassen. Am nächsten Tag Fisch kalt abspülen und trockentupfen.
2.
Für den Fisch das Öl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und den Fisch auf beiden Seiten insgesamt 3 bis 4 Minuten anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Fisch darin in weiteren 1 bis 2 Minuten glasig durchziehen lassen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Für den Rahmspinat den gefrorenen Spinat langsam erhitzen und mit Kardamom aus der Mühle würzen. Mit 1 Prise Cayennepfeffer würzen und Butter sowie braune Butter unterrühren.
4.
Für die Kartoffeln das Öl in einer großen Pfanne heiß werden lassen und die gefrorenen Bratkartoffeln etwa 7 Minuten bei schwacher Hitze knusprig braun braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Die Rotbarschfilets mit dem Rahmspinat auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Bratkartoffeln dazu servieren. Mit Limettenspalten anrichten.