Jetzt Neukundengutschein sichern! 

Gültig bis 25.03.2024. Ab 45 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Weitere Bedingungen

Jetzt Neukundengutschein sichern! 

Gültig bis 25.03.2024. Ab 45 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Weitere Bedingungen

Eigenschaften:

ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Abkühlzeit:

20 min

Zusätzliche Zeit::

plus Backzeit 20 Minuten, Zeit zum Ziehen: 20 Min

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
545 kcal
Fett:
35 g
Kohlenhydrate:
35 g
Eiweiß:
22 g

Zubereitung

1
 Die Kartoffeln in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchini-Gemüsepfanne in einem Topf erhitzen und beiseite stellen.
2
 Die Tomaten überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.Die Hälfte des Knoblauchs in einem Topf in Olivenöl andünsten. Die Tomatenstücke und die Suppe dazugeben und etwas einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Essig abschmecken.
3
 Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Mit dem restlichen Knoblauch, der Kräutermischung und Olivenöl verrühren.
4
 Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne in etwas Olivenöl auf beiden Seiten jeweils 1 bis 2 Minuten anbraten. Eine Auflaufform mit dem restlichen Olivenöl einfetten und abwechselnd Kartoffeln, Zucchinigemüse und Fisch einschichten. Den Tomatensugo darauf verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten garen. Mit der Olivenöl-Kräuer-Soße beträufelt servieren.

Unser Tipp

Je nach Geschmack können Sie unter die Gemüsemischung noch entsteinte Oliven oder Kapern mischen – dann wird der mediterrane Charakter des Gerichts noch verstärkt. Auch bei der Zubereitung der Olivenöl-Kräuter-Soße sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können auch andere frische Kräuter nehmen oder die Soße mit Chili abschmecken. Wenn Sie noch gegarte Kartoffeln vom Vortag übrig haben, können Sie diese verwenden.

Ähnliche Rezepte

Schollenfilets auf mediterranem Gemüse

mittel 45 min

Zutaten

500 g
gegarte Kartoffeln
500 g bofrost* Italienisches Pfannengemüse
500 g
Vegan
4
große Tomate(n)
2 Zehe(n)
Knoblauch
1 EL
Olivenöl für das Tomatensugo
4 EL
Olivenöl für die Kräuter-Soße
2 EL
Olivenöl für die Schollenfilets
1 Päckchen bofrost* Tomatensuppe „della Mamma"
1 Päckchen
bofrost*Tomatensuppe „della Mamma"
Vegan
1 Schuss
Balsamessig
4 Zweig(e)
Thymian
1 EL bofrost* Kräutergarten klassisch
1 EL
4 Stück
TK-Nordsee Schollenfilets, natur
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker

Zubereitung

1.
Die Kartoffeln in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchini-Gemüsepfanne in einem Topf erhitzen und beiseite stellen.
2.
Die Tomaten überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.Die Hälfte des Knoblauchs in einem Topf in Olivenöl andünsten. Die Tomatenstücke und die Suppe dazugeben und etwas einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Essig abschmecken.
3.
Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Mit dem restlichen Knoblauch, der Kräutermischung und Olivenöl verrühren.
4.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne in etwas Olivenöl auf beiden Seiten jeweils 1 bis 2 Minuten anbraten. Eine Auflaufform mit dem restlichen Olivenöl einfetten und abwechselnd Kartoffeln, Zucchinigemüse und Fisch einschichten. Den Tomatensugo darauf verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten garen. Mit der Olivenöl-Kräuer-Soße beträufelt servieren.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.