Apfeljalousie mit Zimt

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
10 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 15 Minuten Backzeit
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
für Kinder, Süßes und Desserts
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
506 kcal
Fett:
26 g
Kohlenhydrate:
61 g
Eiweiß:
7 g

Zubereitung

 Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Den Blätterteig 20 Minuten auftauen lassen, mit einem Messer in 2 Teigstreifen teilen, sodass 1 Teigstreifen davon etwa 1 ½ cm breiter ist als der andere. Den schmalen Teigstreifen auf ein mit bofrost*Dauer-Backfolie belegtes Backblech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
 Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Die Spalten der Länge nach auf die Mitte des schmalen Blätterteigstreifens verteilen, sodass links und rechts noch etwa ein 1 bis 1 ½ cm breiter Rand frei bleibt. Zucker mit Zimtpulver mischen und die Äpfel damit bestreuen.
 Das Eigelb mit der Sahne verrühren und den Rand damit bestreichen. Den breiten Teigstreifen in der Mitte im Abstand von ½ bis 1 cm einschneiden aber nicht durchschneiden, sodass ein jalousienartiger Teigstreifen entsteht.
 Die Äpfel damit belegen und die Ränder des Teigstreifens fest andrücken. Die Oberfläche mit dem Eigelb bestreichen und im Backofen auf der untersten Schiene etwa 15 Minuten goldbraun backen. In Portionsstücke teilen und mit Puderzucker bestäuben. Nach Belieben mit Minze garnieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
1 Platte(n)
Tiefkühl-Blätterteig
2
kleine(r) Apfel/Äpfel
2 TL
Zucker
¼ TL
Zimtpulver
1
Eigelb(e)
1 EL
Sahne
Puderzucker zum Bestäuben
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Den Blätterteig 20 Minuten auftauen lassen, mit einem Messer in 2 Teigstreifen teilen, sodass 1 Teigstreifen davon etwa 1 ½ cm breiter ist als der andere. Den schmalen Teigstreifen auf ein mit bofrost*Dauer-Backfolie belegtes Backblech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
2.
Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Die Spalten der Länge nach auf die Mitte des schmalen Blätterteigstreifens verteilen, sodass links und rechts noch etwa ein 1 bis 1 ½ cm breiter Rand frei bleibt. Zucker mit Zimtpulver mischen und die Äpfel damit bestreuen.
3.
Das Eigelb mit der Sahne verrühren und den Rand damit bestreichen. Den breiten Teigstreifen in der Mitte im Abstand von ½ bis 1 cm einschneiden aber nicht durchschneiden, sodass ein jalousienartiger Teigstreifen entsteht.
4.
Die Äpfel damit belegen und die Ränder des Teigstreifens fest andrücken. Die Oberfläche mit dem Eigelb bestreichen und im Backofen auf der untersten Schiene etwa 15 Minuten goldbraun backen. In Portionsstücke teilen und mit Puderzucker bestäuben. Nach Belieben mit Minze garnieren.