Spätsommerliche One Pot Pasta mit Chorizo und Walnuss-Crunch

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Klassiker neu entdeckt, Feines mit Fleisch
Eigenschaften:
ohne Fisch

Zubereitung

 Die Zwiebelwürfel und die Karotte am Vortag zum Auftauen in einem abgedeckten Gefäß in den Kühlschrank geben.
 Die Chorizo in Scheiben schneiden und das Gemüse trocken tupfen. Die äußeren Blätter des Radicchio entfernen und den Strunk herausschneiden. Die Blätter gründlich waschen, trocknen und in grobe Streifen schneiden.
 Einen breiten Topf auf dem Herd erhitzen und das Olivenöl hinzugeben. Die Chorizo, Zwiebel und Karotte darin kurz scharf anbraten.
 Die Tagliatelle hinzugeben, mit Wasser ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles kurz aufkochen und für ca. 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Nudeln al dente sind. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzugeben.
 Während die Nudeln kochen eine kleine Pfanne auf dem Herd erhitzen, die Walnüsse grob hacken und diese mit dem Honig in der Pfanne karamellisieren. Zum Abkühlen auf ein Backpapier geben.
 Kurz bevor die Nudeln al dente sind den Radicchio und die Kräuter hinzugeben und vorsichtig unterheben.
 Die karamellisierten Walnüsse darüber streuen und den Ziegenkäse mit Hilfe von zwei Teelöffeln tupfenweise auf der fertigen Pasta verteilen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
300 g bofrost* Karottenwürfel
300 g
bofrost*Karottenwürfel
5 EL bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
5 EL
4 Stück
Chorizo-Würste
1 Stück
Radicchio-Knolle
6 EL bofrost* Natives Olivenöl Extra, A L´Oliver
6 EL
500 g
Tagliatelle
1 l
Wasser
1 Prise
Salz, Pfeffer
1 Portion(en)
Walnüsse
1 EL
Honig
1 EL bofrost* Kräutergarten mediterran
1 EL
100 g
Ziegenkäse
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Zwiebelwürfel und die Karotte am Vortag zum Auftauen in einem abgedeckten Gefäß in den Kühlschrank geben.
2.
Die Chorizo in Scheiben schneiden und das Gemüse trocken tupfen. Die äußeren Blätter des Radicchio entfernen und den Strunk herausschneiden. Die Blätter gründlich waschen, trocknen und in grobe Streifen schneiden.
3.
Einen breiten Topf auf dem Herd erhitzen und das Olivenöl hinzugeben. Die Chorizo, Zwiebel und Karotte darin kurz scharf anbraten.
4.
Die Tagliatelle hinzugeben, mit Wasser ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles kurz aufkochen und für ca. 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Nudeln al dente sind. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzugeben.
5.
Während die Nudeln kochen eine kleine Pfanne auf dem Herd erhitzen, die Walnüsse grob hacken und diese mit dem Honig in der Pfanne karamellisieren. Zum Abkühlen auf ein Backpapier geben.
6.
Kurz bevor die Nudeln al dente sind den Radicchio und die Kräuter hinzugeben und vorsichtig unterheben.
7.
Die karamellisierten Walnüsse darüber streuen und den Ziegenkäse mit Hilfe von zwei Teelöffeln tupfenweise auf der fertigen Pasta verteilen.