Jetzt Neukundengutschein sichern! 

Gültig bis 25.03.2024. Ab 45 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Weitere Bedingungen

Jetzt Neukundengutschein sichern! 

Gültig bis 25.03.2024. Ab 45 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Weitere Bedingungen

Eigenschaften:

ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
387 kcal
Fett:
12 g
Kohlenhydrate:
27 g
Eiweiß:
39 g

Zubereitung

1
 Kabeljaufilet aus der Verpackung nehmen und abgedeckt im Kühlschrank ca. 6 Stunden auftauen lassen.
2
 Leicht gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Karottenwürfel und Bohnen hinzugeben, aufkochen und ca. 7 Minuten bei mittlerer Hitze mit Deckel fertig garen. Die Erbsen in leicht gesalzenem Wasser ca. 2 Minuten zugedeckt kochen lassen. Das Gemüse abgießen und abschrecken.
3
 Das aufgetaute Kabeljaufilet abwaschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
4
 Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Chilischoten putzen, waschen und ebenfalls in feine Ringe schneiden.
5
 Öl in einem Wok erhitzen und die Fischfiletstreifen mit dem Knoblauch, Chiliringen und Frühlingszwiebeln anbraten. Mit Sambal Oelek, Sojasauce, Fischsauce und Ingwer abschmecken. Schwarze Sesamsaat dazugeben.
6
 Die Glasnudeln nach Packungsempfehlung zubereiten. Die Salatblätter waschen und trocknen. Vier Salatschüsseln damit auskleiden. Glasnudeln abgießen und einige für die Dekoration beiseite legen.
7
 Die beiseite gelegten Glasnudeln mit etwas braunem Zucker bestreuen und anschließend in heißem Öl frittieren. Die gekochten Glasnudeln mit der gemüse-Fisch-Pfanne in die Schälchen geben und mit den krossen Glasnudeln und etwas Portulak garniert servieren.

Ähnliche Rezepte

Asiatischer Glasnudelsalat mit Kabeljau

mittel 40 min

Zutaten

600 g bofrost* Kabeljaufilet, naturbelassen
600 g
250 g bofrost* Karottenwürfel
250 g
200 g bofrost* Prinzessbohnen
200 g
250 g bofrost* bo*Erbsen, extra zart 1200 g
250 g
3
Frühlingszwiebeln
1
Chilischote rot
3 EL
Öl
2 EL bofrost* Gehackter Knoblauch
2 EL
½ TL
Sambal Oelek
3 EL
Sojasauce
1 EL
Fischsauce
1 cm
frisch geriebener Ingwer
4 Blatt/Blätter
Mini Romanasalat
1 EL
schwarze Sesamsaat
1 EL
helle Sesamsaat
150 g
Glasnudeln
brauner Zucker zum bestreuen
Portulak zum Garnieren

Zubereitung

1.
Kabeljaufilet aus der Verpackung nehmen und abgedeckt im Kühlschrank ca. 6 Stunden auftauen lassen.
2.
Leicht gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Karottenwürfel und Bohnen hinzugeben, aufkochen und ca. 7 Minuten bei mittlerer Hitze mit Deckel fertig garen. Die Erbsen in leicht gesalzenem Wasser ca. 2 Minuten zugedeckt kochen lassen. Das Gemüse abgießen und abschrecken.
3.
Das aufgetaute Kabeljaufilet abwaschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
4.
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Chilischoten putzen, waschen und ebenfalls in feine Ringe schneiden.
5.
Öl in einem Wok erhitzen und die Fischfiletstreifen mit dem Knoblauch, Chiliringen und Frühlingszwiebeln anbraten. Mit Sambal Oelek, Sojasauce, Fischsauce und Ingwer abschmecken. Schwarze Sesamsaat dazugeben.
6.
Die Glasnudeln nach Packungsempfehlung zubereiten. Die Salatblätter waschen und trocknen. Vier Salatschüsseln damit auskleiden. Glasnudeln abgießen und einige für die Dekoration beiseite legen.
7.
Die beiseite gelegten Glasnudeln mit etwas braunem Zucker bestreuen und anschließend in heißem Öl frittieren. Die gekochten Glasnudeln mit der gemüse-Fisch-Pfanne in die Schälchen geben und mit den krossen Glasnudeln und etwas Portulak garniert servieren.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.