Gebratener Lammrücken auf Peperonata

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
15 min
Zusätzliche Aufgabe:
plus 40 Minuten Garzeit
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
539 kcal
Fett:
42 g
Kohlenhydrate:
8 g
Eiweiß:
32 g

Zubereitung

 Die Lammfilets über Nacht im Kühlschrank in der Folie auftauen lassen.
 Den Backofen auf 100°C vorheizen, ein Ofengitter auf die mittlere Schiene schieben und ein Abtropfblech darunter stellen. Die Lammfilets in einer Pfanne im Öl bei milder Hitze rundum anbraten. Auf das Ofengitter legen und etwa 40 Minuten im Backofen rosa durchziehen lassen.
 Für die Peperonata die gefrorenen Zwiebeln in einer Pfanne in Olivenöl glasig andünsten, die gefrorenen Paprika dazugeben, etwas mitdünsten und mit der Brühe ablöschen. Das Lorbeerblatt hinzufügen und alles bei milder Hitze 25 bis 30 Minuten weich garen. Den Thymian waschen, trockenschütteln und nach 20 Minuten mit der Knoblauchzehe hinzufügen. Zum Schluss mitsamt dem Lorbeerblatt wieder entfernen.
 Ein Fünftel der Peperonata abnehmen, mit einem Stabmixer und dem restlichen Olivenöl aufmixen und unter die restliche Peperonata mischen. Die Oliven vierteln, mit Basilikum und Zitronenschale dazugeben, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Cayennepfeffer würzen. Lauwarm abkühlen lassen.
 Die Lammrücken-Medaillons quer halbieren und mit der Peperonata auf warmen Tellern anrichten. Dazu passt das bofrost*Kartoffel-Sahne-Gratin.

Zutatenliste


Personenanzahl:
8 Stück bofrost* Lammrücken-Medaillons
8 Stück
bofrost*Lammrücken-Medaillons
1 EL
Öl
100 g bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
100 g
80 ml
Olivenöl
400 g bofrost* Paprikastreifen
400 g
bofrost*Paprikastreifen
¼ l
Gemüsebrühe
1
Lorbeerblatt/-blätter
1 Zweig(e)
frischer Thymian
½ Zehe(n)
Knoblauch
40 g
schwarze Oliven (ohne Stein)
1 EL
geschnittener Basilikum
1 TL
unbehandelte Zitronenschale
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Cayennepfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Lammfilets über Nacht im Kühlschrank in der Folie auftauen lassen.
2.
Den Backofen auf 100°C vorheizen, ein Ofengitter auf die mittlere Schiene schieben und ein Abtropfblech darunter stellen. Die Lammfilets in einer Pfanne im Öl bei milder Hitze rundum anbraten. Auf das Ofengitter legen und etwa 40 Minuten im Backofen rosa durchziehen lassen.
3.
Für die Peperonata die gefrorenen Zwiebeln in einer Pfanne in Olivenöl glasig andünsten, die gefrorenen Paprika dazugeben, etwas mitdünsten und mit der Brühe ablöschen. Das Lorbeerblatt hinzufügen und alles bei milder Hitze 25 bis 30 Minuten weich garen. Den Thymian waschen, trockenschütteln und nach 20 Minuten mit der Knoblauchzehe hinzufügen. Zum Schluss mitsamt dem Lorbeerblatt wieder entfernen.
4.
Ein Fünftel der Peperonata abnehmen, mit einem Stabmixer und dem restlichen Olivenöl aufmixen und unter die restliche Peperonata mischen. Die Oliven vierteln, mit Basilikum und Zitronenschale dazugeben, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Cayennepfeffer würzen. Lauwarm abkühlen lassen.
5.
Die Lammrücken-Medaillons quer halbieren und mit der Peperonata auf warmen Tellern anrichten. Dazu passt das bofrost*Kartoffel-Sahne-Gratin.