Geröstete Paprika-Kürbissuppe mit Chorizo und Salbei-Pfirsich-Croutons

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
45 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Feines mit Fleisch, Suppen & Eintöpfe
Eigenschaften:
ohne Fisch

Zubereitung

 Die französischen Landbrötchen circa eine Stunde vor dem Kochen aus dem Gefrierfach entnehmen und auftauen lassen.
 Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
 Den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und in grobe Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und vierteln.
 Den Kürbis sowie Knoblauch, Zwiebel, Paprika und Karotte vermengen und auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Für 20 Minuten im Ofen rösten.
 Eine große Pfanne auf dem Herd erhitzen, die Chorizo in dünne Scheiben schneiden und knusprig rösten. Anschließend zum Abtropfen auf ein Küchenpapier geben.
 Die Brötchen in circa 1 Zentimeter große Würfel schneiden. Den Salbei gründlich waschen und trocknen. Eine weitere Pfanne auf dem Herd erhitzen und das Olivenöl hinzugeben. Die Brötchenwürfel in der Pfanne goldbraun backen und kurz vor Schluss den Salbei und das Pfirsichgelee hinzugeben, um die Croutons zu aromatisieren. Mit Salz würzen und ebenfalls zum Abtropfen auf ein Küchenpapier geben.
 Das Gemüse aus dem Ofen entnehmen und mit der Brühe, der Sahne und dem geräucherten Paprikapulver in einen Topf geben. Einmal aufkochen, für 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 Zum Anrichten die Suppe in Schüsseln geben und die knusprigen Chorizoscheiben sowie die Croutons darüber streuen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
2 Stück bofrost* Original französische Landbrötchen
2 Stück
1 Stück
Hokkaido-Kürbis
2 Stück
Knoblauchzehe
8 EL bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
8 EL
150 g bofrost* Paprika-Trio
150 g
150 g bofrost* Karottenwürfel
150 g
bofrost*Karottenwürfel
200 g
Chorizo
5 Blatt/Blätter
Salbei
5 EL bofrost* Natives Olivenöl Extra, A L´Oliver
5 EL
1 EL
Pfirsichgelee
2 Prise(n)
Salz
400 ml
Gemüsebrühe
200 ml
Sahne
1 TL
geräuchertes Paprikapulver
1 Prise
Pfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die französischen Landbrötchen circa eine Stunde vor dem Kochen aus dem Gefrierfach entnehmen und auftauen lassen.
2.
Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
3.
Den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und in grobe Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und vierteln.
4.
Den Kürbis sowie Knoblauch, Zwiebel, Paprika und Karotte vermengen und auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Für 20 Minuten im Ofen rösten.
5.
Eine große Pfanne auf dem Herd erhitzen, die Chorizo in dünne Scheiben schneiden und knusprig rösten. Anschließend zum Abtropfen auf ein Küchenpapier geben.
6.
Die Brötchen in circa 1 Zentimeter große Würfel schneiden. Den Salbei gründlich waschen und trocknen. Eine weitere Pfanne auf dem Herd erhitzen und das Olivenöl hinzugeben. Die Brötchenwürfel in der Pfanne goldbraun backen und kurz vor Schluss den Salbei und das Pfirsichgelee hinzugeben, um die Croutons zu aromatisieren. Mit Salz würzen und ebenfalls zum Abtropfen auf ein Küchenpapier geben.
7.
Das Gemüse aus dem Ofen entnehmen und mit der Brühe, der Sahne und dem geräucherten Paprikapulver in einen Topf geben. Einmal aufkochen, für 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Zum Anrichten die Suppe in Schüsseln geben und die knusprigen Chorizoscheiben sowie die Croutons darüber streuen.