Grüne Kräuter-Shakshuka mit Feta und würzigen Croutons

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Klassiker neu entdeckt, für Kinder
Eigenschaften:
ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Den Spinat und den Porree am Vortag zum Auftauen in einem abgedeckten Gefäß in den Kühlschrank geben.
 Eine kleine Pfanne auf dem Herd erhitzen und die Kräuter-Tupfen langsam schmelzen lassen. Das Brot in circa 1x1 cm große Würfel schneiden und mit in die Pfanne geben. Die Brotwürfel unter regelmäßigen Wenden und goldbraun rösten. Anschließend die Würfel auf ein Küchenpapier geben und abkühlen lassen.
 Den Knoblauch schälen und die Paprika gründlich waschen. Den Knoblauch fein hacken und die Paprika würfeln. Den Feta-Käse ebenfalls grob würfeln.
 Den Ofen auf 170 °C Umluft vorheizen.
 Das Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel mit dem Knoblauch, dem Porree und der Paprika circa 7 Minuten anbraten. Anschließend mit dem Fond und der Sahne ablöschen und einmal kurz aufkochen. Den Spinat sowie die Petersilie hinzugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.
 Mit einem Kochlöffel vier Mulden in das Gemüse drücken und in jede Mulde ein Ei geben.
 Die groben Feta-Würfel auf dem Gemüse verteilen und die Pfanne für circa 10 Minuten im Ofen backen, bis das Ei stockt.
 Die fertige Shakshuka aus dem Ofen nehmen und die Kräuter-Croutons darüber streuen. Auf kleinen Tellern servieren und genießen.
Tipp
Für eine vegetarische Alternative verwenden Sie einfach Gemüse- anstatt Geflügelbrühe.

Zutatenliste


Personenanzahl:
200 g bofrost* Blattspinat
200 g
300 g bofrost* Porree, geschnitten
300 g
3 Stück bofrost* Kräuter-Tupfen
3 Stück
2 Scheibe(n)
Weißbrot
1 Stück
Knoblauchzehe
1 Stück
grüne Paprikaschote(n)
200 g
Feta
3 EL bofrost* Natives Olivenöl Extra, A L´Oliver
3 EL
6 EL bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
6 EL
125 ml
Geflügelfond
75 ml
Sahne
2 EL bofrost* Kräuter-Tupfen
2 EL
1 Prise
Salz, Pfeffer
½ TL
Currypulver
4 Stück
Eier (Gr. L)
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Spinat und den Porree am Vortag zum Auftauen in einem abgedeckten Gefäß in den Kühlschrank geben.
2.
Eine kleine Pfanne auf dem Herd erhitzen und die Kräuter-Tupfen langsam schmelzen lassen. Das Brot in circa 1x1 cm große Würfel schneiden und mit in die Pfanne geben. Die Brotwürfel unter regelmäßigen Wenden und goldbraun rösten. Anschließend die Würfel auf ein Küchenpapier geben und abkühlen lassen.
3.
Den Knoblauch schälen und die Paprika gründlich waschen. Den Knoblauch fein hacken und die Paprika würfeln. Den Feta-Käse ebenfalls grob würfeln.
4.
Den Ofen auf 170 °C Umluft vorheizen.
5.
Das Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel mit dem Knoblauch, dem Porree und der Paprika circa 7 Minuten anbraten. Anschließend mit dem Fond und der Sahne ablöschen und einmal kurz aufkochen. Den Spinat sowie die Petersilie hinzugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.
6.
Mit einem Kochlöffel vier Mulden in das Gemüse drücken und in jede Mulde ein Ei geben.
7.
Die groben Feta-Würfel auf dem Gemüse verteilen und die Pfanne für circa 10 Minuten im Ofen backen, bis das Ei stockt.
8.
Die fertige Shakshuka aus dem Ofen nehmen und die Kräuter-Croutons darüber streuen. Auf kleinen Tellern servieren und genießen.