Herzhafte Torte aus Spinat Waffeln und Lachs

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Den Spinat aus der Packung nehmen und in einer Schüssel auftauen lassen.
 Den aufgetauten Spinat zusammen mit einem Schluck Milch in einen hohen Gefäß geben und mit einem Stabmixers möglichst fein pürieren.
 Alle weiteren Zutaten für die Waffeln, zusammen mit dem pürierten Spinat, zu einem glatten Teig verarbeiten.
 Aus dem Teig in einem Herzwaffeleisen so viele Waffeln wie möglich backen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Lachs auftauen lassen.
 Die Torte schichten: Für die Creme den Frischkäse mit 4 EL Kräutergarten Nordisch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 Die erste Waffel auf eine Tortenplatte oder ein Brett legen und mit einem Esslöffel Frischkäse-Creme bestreichen. Zwei Scheiben Lachs auf der Waffel verteilen und in die Mitte etwas Kräutergarten Nordisch streuen.
 Die nächste Waffel genau bündig darüber legen und wieder mit Creme und Lachs bestücken. Immer so weiter stapeln, bis die Torte die gewünschte Größe erreicht hat.
 Auf der letzten Waffel Creme verteilen und in der Mitte dekorativ Lachs anordnen. Rund um die Torte die Kräutertupfen verteilen und die Torte mit frischen Zutaten dekorieren. Unbedingt bis zum Verzehr kalt stellen!

Zutatenliste


Personenanzahl:
200 g bofrost* Blattspinat
200 g
300 ml
Milch
4 Stück
Eier
500 g
Mehl
175 ml
neutrales Pflanzenöl
1 Prise(n)
Salz,Pfeffer
1 Packung(en)
Frischkäse
4 EL bofrost* Kräutergarten nordisch
4 EL
bofrost*Kräutergarten nordisch
400 g bofrost* Echter Norwegischer Räucherlachs
400 g
5 Stück bofrost* Kräuter-Tupfen
5 Stück
1 Portion(en)
Frische Kräuter ( Petersilie, Kresse oder Dill)
1 Stück
Radieschen als Dekoration
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Spinat aus der Packung nehmen und in einer Schüssel auftauen lassen.
2.
Den aufgetauten Spinat zusammen mit einem Schluck Milch in einen hohen Gefäß geben und mit einem Stabmixers möglichst fein pürieren.
3.
Alle weiteren Zutaten für die Waffeln, zusammen mit dem pürierten Spinat, zu einem glatten Teig verarbeiten.
4.
Aus dem Teig in einem Herzwaffeleisen so viele Waffeln wie möglich backen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Lachs auftauen lassen.
5.
Die Torte schichten: Für die Creme den Frischkäse mit 4 EL Kräutergarten Nordisch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Die erste Waffel auf eine Tortenplatte oder ein Brett legen und mit einem Esslöffel Frischkäse-Creme bestreichen. Zwei Scheiben Lachs auf der Waffel verteilen und in die Mitte etwas Kräutergarten Nordisch streuen.
7.
Die nächste Waffel genau bündig darüber legen und wieder mit Creme und Lachs bestücken. Immer so weiter stapeln, bis die Torte die gewünschte Größe erreicht hat.
8.
Auf der letzten Waffel Creme verteilen und in der Mitte dekorativ Lachs anordnen. Rund um die Torte die Kräutertupfen verteilen und die Torte mit frischen Zutaten dekorieren. Unbedingt bis zum Verzehr kalt stellen!