Königsgarnelen auf französischem Baguette mit frittierter Petersilie und Knoblauch-Öl

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
177 kcal
Fett:
11 g
Kohlenhydrate:
14 g
Eiweiß:
6 g

Zubereitung

 Die Riesengarnelen bei Raumtemperatur ca. 2 Stunden auftauen lassen.
 Das Französische Baguette in 20 gleichmäßige Scheiben schneiden (am besten eignet sich ein altbackenes Brot).
 Die Petersilie abzupfen, waschen und trocken schleudern. Das Olivenöl in einer hohen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Petersilie nach und nach in mehreren Etappen darin frittieren. Mit einem Schaumlöffel oder einem feinen, kleinen Sieb aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
 Den Knoblauch sehr fein würfeln und im restlichen heißen Öl hell andünsten. Das Öl auskühlen lassen.
 Die Baguettescheiben von beiden Seiten mit Knoblauchöl bestreichen und auf ein Backblech legen. Leicht salzen und kräftig pfeffern. In einem vorgeheizten Backofen bei 220 ° C im oberen Drittel für ca. 10 Minuten rösten. Nach der halben Zeit wenden. Die knusprigen Baguettescheiben aus dem Backofen nehmen.
 Die aufgetauten Garnelen mit Küchenpapier trocken tupfen. Das verbliebene Knoblauchöl erwärmen und die Garnelen darin kurz und kräftig anbraten, aus der Pfanne nehmen und abtropfen lassen. Den Saft auffangen.
 In derselben Pfanne die Gourminis Tomate-Kräuter schmelzen und etwas einkochen. Den aufgefangenen Bratensaft zufügen und nochmals einkochen. Nun die Riesengarnelen darin schwenken und sofort je 2 Stück auf einer Baguettescheibe anrichten. Mit der frittierten Petersilie bestreut servieren.
Tipp
Schneller geht es, wenn man statt der frittierten Petersilie unsere Kräutergarten Mediterran (Art. 11016) nimmt. Einen Farbtupfer setzen halbierte Rispentomaten.

Zutatenliste


Personenanzahl:
40 Stück bofrost* Riesengarnelen
40 Stück
1 Stück
französisches Baguette
200 ml
Olivenöl
½ Bund
krause Petersilie
8 Zehe(n)
Knoblauch
5 Stück bofrost* Gourminis Tomate-Kräuter
5 Stück
1 Prise
Salz
1 Prise
frisch gemahlener Pfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Riesengarnelen bei Raumtemperatur ca. 2 Stunden auftauen lassen.
2.
Das Französische Baguette in 20 gleichmäßige Scheiben schneiden (am besten eignet sich ein altbackenes Brot).
3.
Die Petersilie abzupfen, waschen und trocken schleudern. Das Olivenöl in einer hohen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Petersilie nach und nach in mehreren Etappen darin frittieren. Mit einem Schaumlöffel oder einem feinen, kleinen Sieb aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4.
Den Knoblauch sehr fein würfeln und im restlichen heißen Öl hell andünsten. Das Öl auskühlen lassen.
5.
Die Baguettescheiben von beiden Seiten mit Knoblauchöl bestreichen und auf ein Backblech legen. Leicht salzen und kräftig pfeffern. In einem vorgeheizten Backofen bei 220 ° C im oberen Drittel für ca. 10 Minuten rösten. Nach der halben Zeit wenden. Die knusprigen Baguettescheiben aus dem Backofen nehmen.
6.
Die aufgetauten Garnelen mit Küchenpapier trocken tupfen. Das verbliebene Knoblauchöl erwärmen und die Garnelen darin kurz und kräftig anbraten, aus der Pfanne nehmen und abtropfen lassen. Den Saft auffangen.
7.
In derselben Pfanne die Gourminis Tomate-Kräuter schmelzen und etwas einkochen. Den aufgefangenen Bratensaft zufügen und nochmals einkochen. Nun die Riesengarnelen darin schwenken und sofort je 2 Stück auf einer Baguettescheibe anrichten. Mit der frittierten Petersilie bestreut servieren.