Lachs-Bruschetta mit Spinat-Cashew-Pesto

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
624 kcal
Fett:
31 g
Kohlenhydrate:
48 g
Eiweiß:
33 g

Zubereitung

 Den Backofen auf 210°C (Ober-/Unterhitze 220°C) vorheizen. Die original französischen Landbrötchen tiefgefroren mit Backpapier auf dem Backblech in der mittleren Schiene ca. 9 Minuten backen. Die Bröchten abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.
 Leicht gesalzenes Wasser zum kochen bringen. Den tiefefrorenen Lachs hinzugeben, aufkochen und ca. 20 Minuten bei niedriger Hitze mit Deckel fertig garen.
 Den Lachs abkühlen lassen und in feine Streifen schneiden.
 Für das Pesto den Blattspinat, die Cashew-Nüsse, den Knoblauch, Olivenöl, Parmesan und Zitronensaft in einen Mixer geben und alles auf hoher Stufe mixen bis eine cremige Masse entsteht.
 Das Pesto auf die Brötchenscheiben streichen. Den Lachs und den frischen Spinat darauf verteilen und mit Meersalz würzen.
Tipp
Wer die Brotscheiben etwas knuspriger haben möchte, kann diese mit etwas Öl bestreichen und für 5 Minuten im Backofen oder der Pfanne knusprig backen/braten.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück bofrost* Original französische Landbrötchen
4 Stück
2 Stück bofrost* Lachsfilet, naturbelassen
2 Stück
250 g bofrost* Blattspinat
250 g
70 g
Cashew-Nüsse
1 EL bofrost* Gehackter Knoblauch
1 EL
4 EL bofrost* Michel Maury Olivenöl extra nativ
4 EL
70 g
Parmesan, gerieben
2 EL
Zitronensaft
1 Prise bofrost* Meersalz-Kristalle aus Griechenland
1 Prise
20 g
frische Spinatblätter
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Den Backofen auf 210°C (Ober-/Unterhitze 220°C) vorheizen. Die original französischen Landbrötchen tiefgefroren mit Backpapier auf dem Backblech in der mittleren Schiene ca. 9 Minuten backen. Die Bröchten abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.
2.
Leicht gesalzenes Wasser zum kochen bringen. Den tiefefrorenen Lachs hinzugeben, aufkochen und ca. 20 Minuten bei niedriger Hitze mit Deckel fertig garen.
3.
Den Lachs abkühlen lassen und in feine Streifen schneiden.
4.
Für das Pesto den Blattspinat, die Cashew-Nüsse, den Knoblauch, Olivenöl, Parmesan und Zitronensaft in einen Mixer geben und alles auf hoher Stufe mixen bis eine cremige Masse entsteht.
5.
Das Pesto auf die Brötchenscheiben streichen. Den Lachs und den frischen Spinat darauf verteilen und mit Meersalz würzen.