Eigenschaften:

Ohne Lactose, Ohne Gluten, Ohne Fleisch, Ohne Schwein

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
541.0 kcal
Fett:
31.5 g
Gesättigte Fette:
0.0 g
Zucker:
0.0 g
Salz:
0.0 g
Kohlenhydrate:
27.0 g
Eiweiß:
36.4 g
Ballaststoffe:
0.0 g

Zubereitung

1
 Das Lachsfilet auftauen lassen, abwaschen und trockentupfen.
2
 Die Kartoffeln schälen und über die grobe Seite einer Kastenreibe zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, für eine halbe Minute durchmengen und den austretenden Saft abgießen.Den Bärlauch waschen, von den groben Stielen befreien und grob zerkleinern. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.Das Ei trennen und das Eigelb zusammen mit dem Bärlauch und den Zwiebeln unter die Kartoffeln heben und mit ausreichend Mehl zu einen festen Teig verarbeiten.
3
 Die geschälten Knoblauchzehen zerkleinern und mit der Hälfte des Olivenöl vermengen. Den Spargel auf 4 Portionen aufteilen, mit Salz, Pfeffer und dem Knoblauch-Olivenöl würzen und mit den halbierten Kischtomaten in Alufolie einpacken,dabei bitte oben eine kleine Öffnung lassen. Die Folien-Päckchen im vorgeheizten Umluftofen auf einem Backblech in der mittleren Schiene bei 180°C für 20-25 Minuten garen.
4
 Die Lachfilets mit etwas Öl kurz und scharf in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Kartoffelteig gleichmäßig auf den Lachfilets verteilen und in ausreichend Öl nur auf der mit Kartoffelteig belegten Seite bei mittlerer Hitze nochmals zur gewünschten Bräune und Knusprigkeit braten. 10 Minuten vor Ende der Garzeit des Spargels die Lachsfilets mit der Kartoffelhaube nach oben auf das gleiche Blech im Backofen legen und fertig garen.

Ähnliche Rezepte

Wildlachsfilet mit Kartoffel-Bärlauchhaube und weißem Spargel

mittel 20 min

Zutaten

4.00 Stück
Wildlachs-Rückenfilet, naturbelassen
350.00 g
Kartoffeln
2.00 Prise(n)
Salz
2.00 Prise(n)
Pfeffer
1.00 Prise(n)
Muskat
1.00 Bund
Bärlauch
1.00 Stück
rote Zwiebel
1.00 Stück
Ei
1.00 EL
Mehl
2.00 Stück
Knoblauchzehen
6.00 EL
Olivenöl
1.50 kg bofrost*
1.50 kg
bofrost*Stangenspargel
500.00 g
Kirschtomaten

Zubereitung

1.
Das Lachsfilet auftauen lassen, abwaschen und trockentupfen.
2.
Die Kartoffeln schälen und über die grobe Seite einer Kastenreibe zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, für eine halbe Minute durchmengen und den austretenden Saft abgießen.Den Bärlauch waschen, von den groben Stielen befreien und grob zerkleinern. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.Das Ei trennen und das Eigelb zusammen mit dem Bärlauch und den Zwiebeln unter die Kartoffeln heben und mit ausreichend Mehl zu einen festen Teig verarbeiten.
3.
Die geschälten Knoblauchzehen zerkleinern und mit der Hälfte des Olivenöl vermengen. Den Spargel auf 4 Portionen aufteilen, mit Salz, Pfeffer und dem Knoblauch-Olivenöl würzen und mit den halbierten Kischtomaten in Alufolie einpacken,dabei bitte oben eine kleine Öffnung lassen. Die Folien-Päckchen im vorgeheizten Umluftofen auf einem Backblech in der mittleren Schiene bei 180°C für 20-25 Minuten garen.
4.
Die Lachfilets mit etwas Öl kurz und scharf in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Kartoffelteig gleichmäßig auf den Lachfilets verteilen und in ausreichend Öl nur auf der mit Kartoffelteig belegten Seite bei mittlerer Hitze nochmals zur gewünschten Bräune und Knusprigkeit braten. 10 Minuten vor Ende der Garzeit des Spargels die Lachsfilets mit der Kartoffelhaube nach oben auf das gleiche Blech im Backofen legen und fertig garen.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.