Asia-Nudelpfanne mit indonesischen Pangasius-Satés

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
671 kcal
Fett:
29 g
Kohlenhydrate:
52 g
Eiweiß:
51 g

Zubereitung

 Die Pangasiusfilets der Länge nach halbieren, wellig auf Saté-Spieße stecken.
 Mit der süß-scharfen Chilisoße bestreichen und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl kurz, aber kräftig von beiden Seiten anbraten und warm stellen.
 In derselben Pfanne etwas Sesamöl erhitzen und die Kaiserschoten mit den Paprikastreifen darin anbraten. Den Hühnerfond angießen und die Nudeln zufügen.
 Alles ca. 10 Minuten bei gelegentlichem Rühren erhitzen.
 Die Nudeln auf dekorativen Tellern anrichten und die Saté-Spieße anlegen. Die Erdnuss-Saté-Soße erwärmen über den Pangasius-Spießen verteilen und mit Korianderblättern verziert servieren.

Zutatenliste


Personenanzahl:
1000 g bofrost* Asiapfanne Teriyaki
1000 g
200 g bofrost* Paprikastreifen
200 g
bofrost*Paprikastreifen (tiefgefroren)
200 g bofrost* Kaiserschoten
200 g
bofrost*Kaiserschoten (tiefgefroren)
3 EL
Sesamöl (geröstet)
1 TL
Sambal Oelek (Chilipaste)
100 ml
Hühnerfond
4 Stück bofrost* Pangasiusfilet, naturbelassen
4 Stück
6 EL
süß-scharfe Chilisoße
150 g
Erdnusssoße (Asialaden)
einige frische Korianderblätter zum Verzieren
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Pangasiusfilets der Länge nach halbieren, wellig auf Saté-Spieße stecken.
2.
Mit der süß-scharfen Chilisoße bestreichen und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl kurz, aber kräftig von beiden Seiten anbraten und warm stellen.
3.
In derselben Pfanne etwas Sesamöl erhitzen und die Kaiserschoten mit den Paprikastreifen darin anbraten. Den Hühnerfond angießen und die Nudeln zufügen.
4.
Alles ca. 10 Minuten bei gelegentlichem Rühren erhitzen.
5.
Die Nudeln auf dekorativen Tellern anrichten und die Saté-Spieße anlegen. Die Erdnuss-Saté-Soße erwärmen über den Pangasius-Spießen verteilen und mit Korianderblättern verziert servieren.