Butterpfannengemüse im knusprigen Strudel-Trio

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte, Klassiker neu entdeckt, Feines mit Fleisch, Fertiges verfeinert, für Kinder
Eigenschaften:

Zubereitung

 Am Vortag das Butterpfannengemüse, die Rostbratwürstl und das Lachfilets zum Auftauen in separaten, abgedeckten Gefäßen in den Kühlschrank geben.
 Die Milch in einem Kochtopf erhitzen, das gefrorene Kartoffelpüree hinzugeben und unter ständigem Rühren langsam erwärmen, bis eine homogene Masse entsteht.
 Den Ricotta in einer Schüssel mit der Stärke sowie den Eiern verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
 Jeweils für das Lachsfilet und die Rostbratwürstl eine Pfanne auf dem Herd mit etwas Öl erhitzen und kurz anbraten. Anschließend beides in mundgerechte Stücke schneiden.
 Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
 Für die erste Strudelrolle das Ricotta-Gemisch mit 400 g des Butterpfannengemüses vermengen und mittig auf einem Blatt des Strudelteigs verteilen. Den Strudelteig oben und unten einklappen und vorsichtig aufrollen.
 Für die zweite Strudelrolle die Hälfte des Kartoffelpürees mit 250 g des Buttergemüses und den Rostbratwürstl-Stücken vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend wie bei der ersten Strudelrolle weiter verfahren
 Die dritte Strudelrolle entsprechend der Zweiten zubereiten und anstatt der Rostbratwürstl die Lachs-Stücke verwenden.
 Die Rollen mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit flüssiger Butter bestreichen. Im Ofen für ca. 15 bis 20 Minuten goldbraun backen. Die Strudelrollen aus dem Ofen entnehmen und in Scheiben schneiden
Tipp
Dazu passt toll ein frischer Salat mit einem säuerlichen Dressing.

Zutatenliste


Personenanzahl:
900 g bofrost* Butterpfannengemüse 1500 g
900 g
8 Stück bofrost* Original Nürnberger Rostbratwürstl
8 Stück
150 g bofrost* Lachsfilet, naturbelassen
150 g
150 ml
Milch
400 g bofrost* Kartoffelpüree
400 g
250 g
Ricotta
1 TL
Stärke
2 Stück
Eier
3 Prise(n)
Salz
3 Prise(n)
Pfeffer
2 EL
Öl
3 Stück
große Strudelteigblätter (ca. 30 x 30 cm)
50 g
Butter
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Am Vortag das Butterpfannengemüse, die Rostbratwürstl und das Lachfilets zum Auftauen in separaten, abgedeckten Gefäßen in den Kühlschrank geben.
2.
Die Milch in einem Kochtopf erhitzen, das gefrorene Kartoffelpüree hinzugeben und unter ständigem Rühren langsam erwärmen, bis eine homogene Masse entsteht.
3.
Den Ricotta in einer Schüssel mit der Stärke sowie den Eiern verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Jeweils für das Lachsfilet und die Rostbratwürstl eine Pfanne auf dem Herd mit etwas Öl erhitzen und kurz anbraten. Anschließend beides in mundgerechte Stücke schneiden.
5.
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
6.
Für die erste Strudelrolle das Ricotta-Gemisch mit 400 g des Butterpfannengemüses vermengen und mittig auf einem Blatt des Strudelteigs verteilen. Den Strudelteig oben und unten einklappen und vorsichtig aufrollen.
7.
Für die zweite Strudelrolle die Hälfte des Kartoffelpürees mit 250 g des Buttergemüses und den Rostbratwürstl-Stücken vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend wie bei der ersten Strudelrolle weiter verfahren
8.
Die dritte Strudelrolle entsprechend der Zweiten zubereiten und anstatt der Rostbratwürstl die Lachs-Stücke verwenden.
9.
Die Rollen mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit flüssiger Butter bestreichen. Im Ofen für ca. 15 bis 20 Minuten goldbraun backen. Die Strudelrollen aus dem Ofen entnehmen und in Scheiben schneiden