Kabeljaufilet mit Zucchini-Mandel-Püree und karamellisierten Cocktail-Tomaten

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit:
mittel
Kategorien:
Fisch & Meeresfrüchte, Klassiker neu entdeckt, Fertiges verfeinert
Eigenschaften:
ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

 Das Kabeljaufilet am Vortag zum Auftauen in einem abgedeckten Gefäß in den Kühlschrank geben.
 Für das Püree zunächst eine kleine Pfanne auf dem Herd erwärmen und die gemahlenen Mandeln ohne Fett goldbraun rösten. Die Milch hinzugeben, einmal kurz aufkochen, vom Herd nehmen und für 15 Minuten ziehen lassen.
 Während die Mandelmilch zieht, in einer weiteren Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig anschwitzen. Anschließend die Zucchini hinzugeben und für ca. 5 Minuten mitgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen.
 Die Mandelmilch durch ein feines Sieb in einen Topf gießen und die Mandeln mit einer Kelle ausdrücken. Das gefrorene Kartoffelpüree hinzugeben und langsam erwärmen, bis eine homogene Maße entsteht.
 Die gebratene Zucchini mit den Zwiebeln fein pürieren und unter das Mandel-Kartoffel-Püree heben. Das Püree auf kleiner Temperatur warmhalten.
 Den Fisch aus dem Gefäß entnehmen, mit kaltem Wasser abwaschen und trockentupfen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und dem Saft einer Zitrone würzen. Den Fisch in einer großen Pfanne mit ausreichend Pflanzenöl braten, bis beide Seiten leicht gebräunt sind.
 Während der Fisch brät, die Cocktail-Tomaten waschen und trocknen. In einer Pfanne die Butter erwärmen und die Tomaten, Salz, Pfeffer und Zucker hinzugeben. Alles bei großer Hitze unter ständigem Rühren kurz braten, bis sich der schmelzende Zucker auf den Tomaten verteilt hat.
 Das Püree auf einem Teller anrichten und die Mandelstücke darüber streuen. Die Tomaten und den Fisch hinzugeben. Mit dem frischen Basilikum garnieren und genießen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
700 g bofrost* Kabeljaufilet, naturbelassen
700 g
80 g
Mandeln, gemahlen
200 ml
Milch
8 EL
Pflanzenöl
100 g bofrost* Zwiebelwürfel 1000 g
100 g
500 g bofrost* Zucchini-Duo
500 g
3 Prise(n)
Salz, Pfeffer
500 g bofrost* Kartoffelpüree
500 g
1 Stück
Zitrone
400 g
Cocktailtomaten
1 EL
Butter
1 TL
Zucker
2 EL
Mandeln, grob gehackt und geröstet
2 Stängel
frischer Basilikum
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Das Kabeljaufilet am Vortag zum Auftauen in einem abgedeckten Gefäß in den Kühlschrank geben.
2.
Für das Püree zunächst eine kleine Pfanne auf dem Herd erwärmen und die gemahlenen Mandeln ohne Fett goldbraun rösten. Die Milch hinzugeben, einmal kurz aufkochen, vom Herd nehmen und für 15 Minuten ziehen lassen.
3.
Während die Mandelmilch zieht, in einer weiteren Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig anschwitzen. Anschließend die Zucchini hinzugeben und für ca. 5 Minuten mitgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen.
4.
Die Mandelmilch durch ein feines Sieb in einen Topf gießen und die Mandeln mit einer Kelle ausdrücken. Das gefrorene Kartoffelpüree hinzugeben und langsam erwärmen, bis eine homogene Maße entsteht.
5.
Die gebratene Zucchini mit den Zwiebeln fein pürieren und unter das Mandel-Kartoffel-Püree heben. Das Püree auf kleiner Temperatur warmhalten.
6.
Den Fisch aus dem Gefäß entnehmen, mit kaltem Wasser abwaschen und trockentupfen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und dem Saft einer Zitrone würzen. Den Fisch in einer großen Pfanne mit ausreichend Pflanzenöl braten, bis beide Seiten leicht gebräunt sind.
7.
Während der Fisch brät, die Cocktail-Tomaten waschen und trocknen. In einer Pfanne die Butter erwärmen und die Tomaten, Salz, Pfeffer und Zucker hinzugeben. Alles bei großer Hitze unter ständigem Rühren kurz braten, bis sich der schmelzende Zucker auf den Tomaten verteilt hat.
8.
Das Püree auf einem Teller anrichten und die Mandelstücke darüber streuen. Die Tomaten und den Fisch hinzugeben. Mit dem frischen Basilikum garnieren und genießen.