Buntes Muffin-Trio für die Schule und zu Hause

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, für Kinder
Eigenschaften:
ohne Fisch

Zubereitung

 Für den Tomaten-Broccoli-Würstchen-Muffin am Vortrag den Broccoli und die Würstchen in einem abgedeckten Gefäß zum Auftauen in den Kühlschrank geben. Am Tag der Zubereitung zunächst die Würstchen, die Tomaten und den Broccoli in kleine Stücke schneiden.
 In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Rapsöl, Frischkäse, Eier, Milch, Salz, Pfeffer und Paprikapulver mit einem Schneebesen gründlich vermischen.
 Das Gemüse und die Würstchen unter die Maße heben und in ein gefettetes Muffinblech füllen. Im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen, bis sie goldbraun sind.
 Für den Kräuter-Gemüse-Muffin genau so verfahren, wie bei der ersten Muffin-Zubereitung. Das Butterpfannengemüse muss jedoch nicht am Vortag aufgetaut werden, sondern sollte am Tag der Zubereitung in einer Pfanne mit etwas Rapsöl kurz angeschwitzt werden. Der Kräutergarten wird gemeinsam mit dem Butterpfannengemüse unter den Teig gehoben.
 Für den Kartoffel-Käse-Muffin zunächst die Kartoffeln gründlich waschen und als Pellkartoffel ca. 15 bis 20 Minuten kochen. Anschließend pellen, halbieren und in Scheiben schneiden.
 Die Zucchini in kleine Stücke schneiden und mit der Paprika für ca. 5 Minuten in einer Pfanne mit etwas Rapsöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
 Die Eier, mit der Sahne und dem Käse verquirlen. Das Gemüse, die Kartoffeln und den Schnittlauch unterheben.
 Die Mischung in ein gefettetes Muffinblech füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen, bis sie goldbraun sind (ca. 20 Minuten).

Zutatenliste


Personenanzahl:
150 g bofrost* Broccoli-Röschen 350 g
150 g
100 g bofrost* Wiener Würstchen-Minis
100 g
150 g
Cocktai-Tomaten
200 g
Vollkornmehl
1 TL
Backpulver
2 EL
Rapsöl
100 g
Frischkäse
2 Stück
Eier
150 ml
Milch
1 Prise
Salz, Pfeffer
1 TL
Paprikapulver, edelsüß
300 g bofrost* Butterpfannengemüse 400 g
300 g
200 g
Vollkornmehl
1 TL
Backpulver
2 EL
Rapsöl
100 g
Frischkäse
2 Stück
Eier
150 ml
Milch
1 Prise
Salz, Pfeffer
2 EL bofrost* Kräutergarten klassisch
2 EL
600 g
Kartoffeln, festkochend
150 g bofrost* Zucchini-Duo
150 g
150 g bofrost* Paprika-Trio
150 g
2 EL
Rapsöl
4 Stück
Eier
100 ml
Sahne
100 g
geriebener Gouda
3 EL bofrost* Kräutergarten Schnittlauch
3 EL
1 Prise
Salz, Pfeffer
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Für den Tomaten-Broccoli-Würstchen-Muffin am Vortrag den Broccoli und die Würstchen in einem abgedeckten Gefäß zum Auftauen in den Kühlschrank geben. Am Tag der Zubereitung zunächst die Würstchen, die Tomaten und den Broccoli in kleine Stücke schneiden.
2.
In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Rapsöl, Frischkäse, Eier, Milch, Salz, Pfeffer und Paprikapulver mit einem Schneebesen gründlich vermischen.
3.
Das Gemüse und die Würstchen unter die Maße heben und in ein gefettetes Muffinblech füllen. Im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen, bis sie goldbraun sind.
4.
Für den Kräuter-Gemüse-Muffin genau so verfahren, wie bei der ersten Muffin-Zubereitung. Das Butterpfannengemüse muss jedoch nicht am Vortag aufgetaut werden, sondern sollte am Tag der Zubereitung in einer Pfanne mit etwas Rapsöl kurz angeschwitzt werden. Der Kräutergarten wird gemeinsam mit dem Butterpfannengemüse unter den Teig gehoben.
5.
Für den Kartoffel-Käse-Muffin zunächst die Kartoffeln gründlich waschen und als Pellkartoffel ca. 15 bis 20 Minuten kochen. Anschließend pellen, halbieren und in Scheiben schneiden.
6.
Die Zucchini in kleine Stücke schneiden und mit der Paprika für ca. 5 Minuten in einer Pfanne mit etwas Rapsöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
7.
Die Eier, mit der Sahne und dem Käse verquirlen. Das Gemüse, die Kartoffeln und den Schnittlauch unterheben.
8.
Die Mischung in ein gefettetes Muffinblech füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen, bis sie goldbraun sind (ca. 20 Minuten).