Jetzt 15 € Neukundengutschein sichern!

Gültig bis 01.09.2024. Ab 40 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Gutscheincode: KULINARIEN15. Weitere Bedingungen

Jetzt 15 € Neukundengutschein sichern!

Gültig bis 01.09.2024. Ab 40 € MBW einmalig für Neukundenhaushalte in Deutschland. Gutscheincode: KULINARIEN15. Weitere Bedingungen

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
1040 kcal
Fett:
55 g
Gesättigte Fette:
0 g
Zucker:
0 g
Salz:
0 g
Kohlenhydrate:
94 g
Eiweiß:
40 g
Ballaststoffe:
0 g

Zubereitung

1
 Die Kartoffeln schälen, in gleichmäßige Würfel mit 0,5 cm Kantenlänge schneiden und in kaltes Wasser legen.
2
 Für die Maultaschen 1000 ml Bouillon aufkochen lassen und die tiefgefrorene Sonntags-Maultaschen hinzufügen. Kurz aufkochen und anschließend bei mittlerer Hitze ohne Deckel ca. 15 Minuten ziehen lassen. Das tiefgefrorene Bayrisch` Kraut in einen Kochtopf geben und bei mittlerer Hitze mit Deckel unter mehrmaligem, vorsichtigen Rühren erwärmen (ca. 15 Minuten. Das Kraut noch warm in eine passende Auflaufform geben und die Maultaschen darauf verteilen. Den geriebenen Gruyère darüber streuen und den Auflauf bei 200°C Ober-/Unterhitze gratinieren, bis der Käse gold-braun ist (ca. 20 Minuten).
3
 In der Zeit ausreichend Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln bei mittlerer Hitze langsam rösten, bis sie richtig knusprig sind. Kurz bevor die Kartoffeln fertig sind, den Thymian dazugeben und das Aroma auslassen.
4
 Die Kartoffeln aus der Pfanne auf ein Küchenpapier schöpfen, um das Fett aufzufangen. Dann mit gemahlenem Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend das Gröstl zum Verzehr über das Gratin streuen.

Unser Tipp

Anstelle des Gruyère kann auch Parmesan oder Pecorino verwendet werden.

Ähnliche Rezepte

Gratinierte Maultaschen auf Bayrisch Kraut mit Kartoffelgröstl

mittel 45 min

Zutaten

3 Stück
Kartoffeln, vorwiegend festkochend
6 Stück bofrost*
6 Stück
500 g
Kraut mit Speck
150 g
Gruyère
3 EL
Rapsöl
2 Stück
Thymianzweige, frisch
1 Msp.
Muskatnuss
1 Prise(n)
Salz
1 Prise(n)
Pfeffer

Zubereitung

1.
Die Kartoffeln schälen, in gleichmäßige Würfel mit 0,5 cm Kantenlänge schneiden und in kaltes Wasser legen.
2.
Für die Maultaschen 1000 ml Bouillon aufkochen lassen und die tiefgefrorene Sonntags-Maultaschen hinzufügen. Kurz aufkochen und anschließend bei mittlerer Hitze ohne Deckel ca. 15 Minuten ziehen lassen. Das tiefgefrorene Bayrisch` Kraut in einen Kochtopf geben und bei mittlerer Hitze mit Deckel unter mehrmaligem, vorsichtigen Rühren erwärmen (ca. 15 Minuten. Das Kraut noch warm in eine passende Auflaufform geben und die Maultaschen darauf verteilen. Den geriebenen Gruyère darüber streuen und den Auflauf bei 200°C Ober-/Unterhitze gratinieren, bis der Käse gold-braun ist (ca. 20 Minuten).
3.
In der Zeit ausreichend Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln bei mittlerer Hitze langsam rösten, bis sie richtig knusprig sind. Kurz bevor die Kartoffeln fertig sind, den Thymian dazugeben und das Aroma auslassen.
4.
Die Kartoffeln aus der Pfanne auf ein Küchenpapier schöpfen, um das Fett aufzufangen. Dann mit gemahlenem Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend das Gröstl zum Verzehr über das Gratin streuen.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.