Frikadellen-Aliens

Rezeptinfos


Zubereitungszeit:
15 min
Schwierigkeit:
leicht
Kategorien:
Snacks & kleine Gerichte, Fertiges verfeinert, für Kinder
Eigenschaften:
ohne Fisch

Nährwerte

pro Person


Kalorien:
129 kcal
Fett:
10 g
Kohlenhydrate:
3 g
Eiweiß:
8 g

Zubereitung

 Die Partyfrikadellen in einer Pfanne mit ausreichend Fett von jeder Seite etwa 4 Minuten anbraten und abkühlen lassen.
 In der Zwischenzeit die Fleischwurst in ungefähr 0,5 cm breite Scheiben schneiden, ebenso wie die Gurke.
 Die abgekühlten Partyfrikadellen halbieren und die erste Hälfte auf einen Schaschlik Spieß stecken. Dann eine Scheibe Gurke, eine Scheibe Fleischwurst und wieder eine Scheibe Gurke darauf schieben. Als letztes Element die zweite Hälfte der Partyfrikadelle verwenden.
 Für die Hörner und die Beine jeweils zwei kleine Löcher in das Fleisch stechen und die Spitzen von den Schnittlauchstanden hineinstecken. Für die Augen einen Tupfer Senf verwenden und ein kleines Stück Schnittlauch als Pupille einsetzen. Jetzt sind die Monster-Spieße fertig und können perfekt kalt, zum Beispiel auf einem Buffet, serviert werden.
Tipp
Sollte die Fleischwust im Durchmesser viel größer sein, als die Partyfrikadellen, diese einfach kleiner schneiden oder mit einer Spritztülle oder Ausstechform kleiner ausstechen.

Zutatenliste


Personenanzahl:
4 Stück bofrost* Partyfrikadellen
4 Stück
1 Stück
Fleischwurst
1 Stück
Gurke
1 Bund
Schnittlauch
Senf
Bestellen Sie direkt alle bofrost*Produkte dieses Rezepts oder legen Sie diese auf den Merkzettel

Zubereitung

1.
Die Partyfrikadellen in einer Pfanne mit ausreichend Fett von jeder Seite etwa 4 Minuten anbraten und abkühlen lassen.
2.
In der Zwischenzeit die Fleischwurst in ungefähr 0,5 cm breite Scheiben schneiden, ebenso wie die Gurke.
3.
Die abgekühlten Partyfrikadellen halbieren und die erste Hälfte auf einen Schaschlik Spieß stecken. Dann eine Scheibe Gurke, eine Scheibe Fleischwurst und wieder eine Scheibe Gurke darauf schieben. Als letztes Element die zweite Hälfte der Partyfrikadelle verwenden.
4.
Für die Hörner und die Beine jeweils zwei kleine Löcher in das Fleisch stechen und die Spitzen von den Schnittlauchstanden hineinstecken. Für die Augen einen Tupfer Senf verwenden und ein kleines Stück Schnittlauch als Pupille einsetzen. Jetzt sind die Monster-Spieße fertig und können perfekt kalt, zum Beispiel auf einem Buffet, serviert werden.