Eigenschaften:

Ohne Fisch, Ohne Gluten

Zusätzliche Zeit:

plus Garzeit ca.20 Minuten, Zeit zum Ziehen: 20 Min

Nährwerte  pro Person

Kalorien:
521.0 kcal
Fett:
31.0 g
Gesättigte Fette:
0.0 g
Zucker:
0.0 g
Salz:
0.0 g
Kohlenhydrate:
49.0 g
Eiweiß:
12.0 g
Ballaststoffe:
0.0 g

Zubereitung

1
 Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Die Kartoffelwürfel in Salzwasser weich garen, in ein Sieb abgießen und ausdampfen lassen.
2
 Inzwischen das Rapsöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Den Porree und die Möhren dazugeben, mit der Brühe ablöschen und das Gemüse bissfest garen. Das Gemüse in ein Sieb abgießen, dabei die Brühe auffangen.
3
 Die Kartoffeln mit der Sahne und der Butter in einem Topf mit dem Stabmixer schaumig mixen, dabei nach und nach die Brühe dazugeben. Das Gemüse wieder hinzufügen und alles glatt pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
4
 Die Würstchen in Scheiben schneiden und in der Kartoffelsuppe kurz erwärmen. Die Suppe in tiefen Tellern oder Schälchen anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.

Unser Tipp

Für eine etwas schnellere Variante können Sie die Kartoffeln mit den Zwiebelwürfeln und den Möhren in der Brühe knapp unter dem Siedepunkt etwa 30 Minuten weich garen. Nach 15 bis 20 Minuten den Lauch dazugeben. Am Ende der Garzeit die Suppe, wie im Rezept beschrieben, mit Sahne und Butter pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Je nachdem, welche Konsistenz die Suppe haben soll, eventuell noch etwas Brühe dazugeben.

Ähnliche Rezepte

Oma Heidis Kartoffelrahmsuppe

mittel 60 min

Zutaten

2.00 kg
mehlig kochende Kartoffeln
4.00 EL
Rapsöl
150.00 g bofrost*
150.00 g
500.00 g
Porree
500.00 g bofrost*
500.00 g
bofrost*Karottenwürfel
1.50 l
Gemüsebrühe
200.00 g
Sahne
50.00 g
Butter
4.00 Stück bofrost*
4.00 Stück
30.00 g
gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Die Kartoffelwürfel in Salzwasser weich garen, in ein Sieb abgießen und ausdampfen lassen.
2.
Inzwischen das Rapsöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Den Porree und die Möhren dazugeben, mit der Brühe ablöschen und das Gemüse bissfest garen. Das Gemüse in ein Sieb abgießen, dabei die Brühe auffangen.
3.
Die Kartoffeln mit der Sahne und der Butter in einem Topf mit dem Stabmixer schaumig mixen, dabei nach und nach die Brühe dazugeben. Das Gemüse wieder hinzufügen und alles glatt pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
4.
Die Würstchen in Scheiben schneiden und in der Kartoffelsuppe kurz erwärmen. Die Suppe in tiefen Tellern oder Schälchen anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.

Deine bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Du hast die Wahl bei der Bezahlung. Entscheide beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen steht dein Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung dir zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.